VG Wort Zählpixel

Inglourious Basterds Film Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 16 Jahre
Länge: 152 Min | Kinostart: 20.08.2009 | DVD/BD: 14.01.2010 | ©  Universal Pictures | 
 

Originaltitel: Inglourious Basterds

 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Inglourious Basterds

Die Mumie 2017

Die Mumie 2017
 VIDEO-TIPP

 
 

Inglourious Basterds Film Trailer: Infos & Links

FILM.TV-Check: 93%


()


Noch ein Trailer zum Film
Interviews
Blick hinter die Kulissen


Die Story zu Inglourious Basterds Film Trailer:
Im deutsch besetzten Frankreich muss Shosanna Dreyfus (Mélanie Laurent) mit ansehen, wie ihre Familie durch den Nazi-Oberst Hans Landa (Christoph Waltz) brutal hingerichtet wird. Nur knapp kann sie entkommen und fl ieht nach Paris, wo sie sich als Kinobesitzerin eine neue Identität und Existenz aufbaut. Zur gleichen Zeit formt Offi zier Aldo Raine (Brad Pitt) eine Elitetruppe aus jüdischen Soldaten, die gezielte Vergeltungsschläge gegen Nazis und Kollaborateure durchführen soll. Gemeinsam mit seinen 8 Männern wird er in Frankreich abgesetzt, um dort unterzutauchen und in Guerilla-Einsätzen Nazis zu jagen und töten. Schon bald werden sie von den Deutschen als ‚Die Bastarde\' gefürchtet. Als der Plan reift, die Anführer des Dritten Reichs auszuschalten, nimmt Raines Einheit Kontakt zu der deutschen Schauspielerin und Undercover-Agentin des Widerstands Bridget von Hammersmark (Diane Kruger) auf, die entscheidend für das Gelingen des Anschlags ist. Die gemeinsame Mission führt sie schließlich alle in das Pariser Kino von Shosanna, die allerdings seit langem ihre eigenen Rachepläne verfolgt...

Schauspieler:
Brad Pitt, Diane Kruger, Christoph Waltz, Mélanie Laurent, Daniel Brühl, Til Schweiger, Eli Roth, Mike Myers, Samm Levine, Sylvester Groth, August Diehl, Gedeon Burkhard, Martin Wuttke, Christian Berkel, Michael Fassbender, Jana Pallaske, Alexander Fehling, Ken Duken, Ludger Pistor


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Inglourious Basterds"