VG Wort Zählpixel

Das Leben Ist Zu Lang Film Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 12 Jahre
Länge: 86 Min | Kinostart: 26.08.2010 | DVD/BD: 11.03.2011 (DVD&BD) | ©  X-Verleih | 
 
 
Trailer

Trailer
Das Leben Ist Zu Lang Film Trailer

Abgeschnitten

Abgeschnitten
 VIDEO-TIPP

Die Defekte Katze

Die Defekte Katze
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Das Leben Ist Zu Lang Film Trailer: Infos & Links

Ausschnitte aus dem Film

Die Story zu Das Leben Ist Zu Lang Film Trailer:
Keine Krise ist so verhängnisvoll, überwältigend und ungerecht, wie die von Alfi Seliger (Markus Hering). Der jüdische Filmemacher, Hypochonder und Familienvater steckt bis zum Hals in Problemen: seine pubertierenden Kinder Romy (Hannah Levy) und Alain (David Schlichter) finden ihn lächerlich, seine Ehefrau Helena (Meret Becker) wäre froh, sie fände ihn nur lächerlich, seine Bank geht insolvent und sein neues Filmprojekt stößt nur schwer auf Gegenliebe. Alfi gerät immer tiefer in ein Netz von Verschwörungen. Natasha (Veronica Ferres), die spielwütige Gattin des Produzentenmoguls (Hans Hollmann) stellt ihm genauso nach, wie der einstige deutsche Weltschauspieler Georg Maria Stahl (Gottfried John). Aus Freund wird Feind, aus Hoffnung wird Paranoia und als ihm selbst sein Psychiater (Udo Kier) rät, seinem Leben ein Ende zu machen, versucht Alfi Seliger einen theatralischen Abgang. Aber wie es sich für einen geborenen Nebbich, einen liebenswerten Versager, gehört, misslingt ihm selbst das - er überlebt und erwacht nur scheinbar in seinem alten Leben... Völlig unerwartet wendet sich plötzlich alles zum Guten, eine Versuchung jagt die nächste, alte Träume werden wahr - aber ist das alles echt? Alfi hadert mit seinem Schicksal und als er es herausfordert, beginnt sein mutigstes Spiel.

Schauspieler:
Meret Becker, Veronica Ferres, Udo Kier, Elke Sommer, Yvonne Catterfeld, Heino Ferch, Steffen Groth, Justus von Dohnanyi, Kurt Krömer

Hintergrund:
Der krisengeschüttelte, jüdische Filmregisseur Alfi Seliger treibt durch das Chaos seines Lebens als Künstler, Familienvater und Sohn einer exzentrischen Mutter. Sein eskalierendes Desaster inmitten der deutschen Filmszene erreicht mit einem theatralisch-hilflosen Selbstmordversuch seinen Höhepunkt. Alfi überlebt - doch er erwacht nur scheinbar in seinem alten Leben. Der neue Film von Drehbuchautor und Regisseur Dani Levy ist eine X Filme Creative Pool-Produktion von Manuela Stehr. Nach seinen vielfach ausgezeichneten und erfolgreichen Komödien ALLES AUF ZUCKER! und MEIN FÜHRER - DIE WIRKLICH WAHRSTE WAHRHEIT ÜBER ADOLF HITLER siedelt Levy sein neuestes Projekt in der Film- und Fernsehbranche an: eine tragisch-komische Geschichte um Sein und Schein und die Suche nach dem oft so schwer zu findenden Familienglück.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: