VG Wort Zählpixel

Lola Film Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 0 Jahre
Länge: 110 Min | Kinostart: 15.07.2010 | ©  Rapid Eye Movies | 
 
 
Trailer

Trailer
Lola Film Trailer

Mario - Trailer

Mario - Trailer
 VIDEO-TIPP

Krystal - Trailer

Krystal - Trailer
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Lola Film Trailer: Infos & Links

Die Story zu Lola Film Trailer:
Ein tragisches Ereignis führt zwei Großmütter zusammen - der Enkel der einen ist angeklagt, den Enkel der anderen bei einem Raub ermordet zu haben. Nun sind sie vor ähnliche Schwierigkeiten gestellt, denn beide stammen aus der Unterschicht Manilas und müssen nun Geld auftreiben; der einen fehlt das Geld für die Bestattung und die Gerichtsverhandlung, der anderen um die Kaution für ihren Enkel zu bezahlen. Nüchtern und unbeschönigend begleitet der Film die Bemühungen der beiden alten Frauen, die von einer scheinbar grenzenlosen Fürsorge angetrieben werden: Lola Sepa (Anita Linda) auf ihren Wegen durch die Stadt, um die Beerdigung zu organisieren und durch die Nachbarschaft, um Spenden zu sammeln; Lola Puring (Rustica Carpio) beim Gemüse-Verkauf und den Besuchen im Gefängnis.

Schauspieler:
Anita Linda, Rustica Carpio, Tanya Gomez, Jhong Hilario, Ketchup Eusebio

Hintergrund:
Regisseur Brillante Mendoza ist einer der interessantesten und international erfolgreichsten Protagonisten des philippinischen Gegenwartskinos. Mendozas Filme entstehen weitgehend außerhalb der kommerziellen Filmindustrie und fühlen sich einer ungeschönten und realistischen Darstellung der zeitgenössischen philippinischen Gesellschaft verpflichtet. Die meisten seiner Filme bewegen sich in einem sehr genau umrissenen Raum und spielen sich oft an einem einzigen Tag ab, an dem sie mit großer Genauigkeit das Leben ihrer Protagonisten durchdringen. In den vier Jahren seit seinem Erstlingswerk hat er bereits acht weitere Filme gedreht. In seinem Sozialdrama LOLA veranschaulicht er eindrucksvoll die Beschwerlichkeiten des Alltags in der Unterschicht von Manila, aber auch den ungebrochenen Willen und die Stärke, diese zu meistern. LOLA war 2009 auf dem Filmfest von Venedig der erste philippinische Film seit 1985. Er hat auf verschiedenen anderen Filmfesten bereits mehrere Preise gewonnen, wie den Grand Jury Prize auf dem Miami Film Festival 2010 und den Don Quijote Preis auf dem 24. Fribourg International Film Festival.

Technikinfos:
Bildformat: 35mm,1.77; Ton: Stereo, OF mit dt. UT


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: