VG Wort Zählpixel

Love And Other Drugs - Trailer - Filmkritik

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 12 Jahre
Länge: 112 Min | Kinostart: 13.01.2011 | DVD/BD: 13.05.2011 (DVD&BD) | ©  Twentieth Century Fox | 
 
 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Love And Other Drugs - Trailer - Filmkritik

Plötzlich Papa

Plötzlich Papa
 VIDEO-TIPP

Paula

Paula
 VIDEO-TIPP

 
 

Love And Other Drugs - Trailer - Filmkritik: Infos & Links


Ausschnitte


Noch ein Trailer
Anne und Jake im Videointerview
Blick hinter die Kulissen
Interviews mit den Stars


Die Story zu Love And Other Drugs - Trailer - Filmkritik:
Maggie (Anne Hathaway), eine selbstbewusste Künstlerin, lässt sich von nichts und niemandem einengen. Doch hinter dem taffen, verführerischen Freigeist verbirgt sich eine sensible Seele, die sich bloß einen Schutzpanzer zugelegt hat. Dann trifft sie Jamie (Jake Gyllenhaal), einen Seelenverwandten, dem es mit seinem beharrlichen und unnachahmlichen Charme gelingt, sich zum einen bei den Frauen und zum anderen in der skrupellosen Pharmaindustrie zu behaupten. Die Beziehung, die sich zwischen ihnen entwickelt, trifft beide vollkommen unerwartet und sie kommen zu der Erkenntnis, dass es im Leben nur eine ultimative Droge gibt – die Liebe.

Schauspieler:
Anne Hathaway, Jake Gyllenhaal, Judy Greer, Hank Azaria, Oliver Platt, Gabriel Macht, Jaimie Alexander, George Segal, Katheryn Winnick, Brenna Roth, Jill Clayburgh, Josh Gad, Nikki Deloach, Maite Schwartz, Vanessa Aspillaga, Deidre Goodwin, Jeffrey Jones, Natalie Gold, Brian Hutchison, Michael Chernus, Christina Fandino, Jo Newman, Jennifer Delaeo, Constance Brenneman, Jean Zarzour, Maximilian Osinski, Kate Easton, Ian Novick, Megan Ferguson, David Morse, Teri Clark


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

Ausführliche Inhaltsbeschreibung:

Jamie (Jake Gyllenhaal) ist ein Sonnyboy, der sein Leben in vollen Zügen genießt. Seinem blendenden Aussehen und seinem unbändigem Charme verfallen die Frauen gleich dutzendfach. Deshalb würde es ihm auch nicht mal im Traum einfallen, sich fest an nur eine zu binden. Beruflich legt er weit weniger Ehrgeiz an den Tag, was ihn zum schwarzen Schaf der Familie macht. Jamie jobbt in einem Elektromarkt, fliegt dann aber im hohen Bogen raus, weil er die Finger nicht von der Freundin seines Chefs lassen kann. Sein jüngerer Bruder Josh (Josh Gad) hingegen ist erfolgreich und verheiratet.

Als Jamie neue berufliche Pläne entwickelt, stoßen die bei seiner Familie auf wenig Gegenliebe. Mitte der 90er Jahre hat die aggressive Vermarktung von Medikamenten gerade begonnen und Jamie möchte als Pharmavertreter das große Geld machen. Er gerät an den alten Hasen Bruce Winston (Oliver Platt), der ihn in die Tricks der skrupellosen Pharmaindustrie einweiht. Winston erkennt sofort, dass Jamie extrem clever ist und zur Verkaufskanone ihres Arbeitgebers, des Pharmariesen Pfizer, aufsteigen könnte. Winston handelt allerdings nicht ganz uneigennützig, hofft er doch, durch Jamies Verkaufszahlen das lang ersehnte Vertriebsgebiet in Chicago zugewiesen zu bekommen.

Jamie klappert die Arztpraxen seines Einsatzgebietes ab und becirct die Sprechstundenhilfen, um seine Medikamente loszuwerden, doch der Erfolg lässt auf sich warten. Bei einem seiner potentiellen Kunden, Dr. Stan Knight (Hank Azaria), lernt er zufällig dessen Patientin Maggie (Anne Hathaway) kennen, eine bildschöne, junge und ziemlich verrückte Frau. Ihre ablehnende Haltung stachelt den Filou nur noch mehr an, sie zu erobern. Und tatsächlich verbringen sie schon bald eine heiße Liebesnacht - mit Folgen. Trotz Jamies sorglosem Verführerdasein und Maggies Bindungsangst empfinden sie mehr füreinander und bekommen schon bald die Risiken und Nebenwirkungen der Liebe zu spüren - mehr, als ihnen lieb ist: Denn Maggie leidet unter Parkinson im Anfangsstadium und versucht alles, die Erkrankung vor Jamie geheim zu halten. Aber auch sonst geht es in Jamies Leben drunter und drüber. Seit Pfizer eine kleine blaue Pille namens Viagra auf den Markt gebracht hat, kann sich Jamie vor Anfragen kaum retten. Das Mittel gegen Erektionsstörungen wird zum absoluten Verkaufsschlager und Jamie zum Goldesel der Pharmavertreter. Sogar der verschreibungsfreudige und deshalb heftig umworbene Dr. Knight hofiert Jamie, weil er die Pillen für seinen Eigenbedarf braucht. Doch während Jamie endlich den ersehnten beruflichen Erfolg hat, wird seine Beziehung zu Maggie immer komplizierter und dramatischer. Dass sein Bruder von seiner Frau rausgeworfen wurde und jetzt bei ihm wohnt, macht es nicht einfacher. Auch nicht, dass ausgerechnet Jamies ärgster Vertreterfeind, Trey (Gabriel Macht), mit Maggie einst eine Affäre hatte und immer noch etwas für sie empfindet…

 

Meinungen zu "Love And Other Drugs"