VG Wort Zählpixel

Red Riding Hood Film Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 12 Jahre
Länge: 99 Min | Kinostart: 21.04.2011 | DVD/BD: 02.09.2011 (DVD&BD) | ©  Warner Bros. Pictures | Horror
 
 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Red Riding Hood Film Trailer

Plötzlich Papa

Plötzlich Papa
 VIDEO-TIPP

Paula

Paula
 VIDEO-TIPP

 
 

Red Riding Hood Film Trailer: Infos & Links


US Trailer zum Film


Die Story zu Red Riding Hood Film Trailer:
Twilight-Regisseurin Catherine Hardwicke mit einer weiteren Buchverfilmung. Die Bewohner des Dorfes Daggerhorn opfern jeden Monat ein Tier an den Werwolf der zu Vollmond umgeht. Allerdings will der Werwolf jetzt besser speisen und besteht auf ein Menschenopfer. Das soll die ältere Schwester der schönen Valerie sein, die gerade frisch verheiratet werden soll. Mit Henry, dem reichsten Sohn des Dorfes. Doch Valerie ist seit ihren Kindertagen in den armen Holzfäller Peter verliebt. Valerie und Peter wollen ihre Liebe nicht aufgeben und planen die gemeinsame Flucht, als ihnen der Wolf einen grausigen Strich durch die Rechnung macht.

Schauspieler:
Amanda Seyfried, Gary Oldman, Lukas Haas, Billy Burke, Virginia Madsen, Julie Christie, Michael Shanks, Shiloh Fernandez, Cainan Wiebe, Michael Hogan, Darren Shahlavi, Max Irons


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

Regisseurin Catherine Hardwicke („Twilight – Biss zum Morgengrauen“, „Dreizehn“) präsentiert den Fantasy-ThrillerRed Riding Hood“. Die Titelrolle übernimmt Amanda Seyfried („Briefe an Julia“, „Mamma Mia!“), weitere Rollen spielen Gary Oldman („The Dark Knight“, die „Harry Potter“-Filme), Billy Burke (die „Twilight“-Serie), Shiloh Fernandez („Skateland“, TV-Serie „Jericho – Der Anschlag“), Max Irons („Das Bildnis des Dorian Gray“), Oscar-Kandidatin Virginia Madsen („Sideways“), Lukas Haas („Inception“) und Oscar-Preisträgerin Julie Christie („An ihrer Seite“, „Darling“). Jahrelang haben sich die Bewohner des Dorfes Daggerhorn wohl oder übel mit dem Werwolf arrangiert, der die Gegend bei jedem Vollmond unsicher macht – monatlich wurde ihm ein Tier geopfert, um seinen Hunger zu stillen. Doch unter dem blutroten Mond bricht der Wolf den Waffenstillstand, indem er ein Menschenleben fordert. Das Opfer ist die ältere Schwester der schönen Valerie (Seyfried), die soeben erfahren hat, dass die Eltern (Burke und Madsen) ihre Hochzeit arrangiert haben – sie soll Henry (Irons) heiraten, den Spross der wohlhabendsten Familie im Dorf. Doch Valerie ist seit ihren Kindertagen in den armen Holzfäller Peter (Fernandez) verliebt. Valerie und Peter wollen ihre Liebe nicht aufgeben und planen die gemeinsame Flucht, als ihnen der Wolf einen grausigen Strich durch die Rechnung macht. Die Dorfbewohner schwören Rache und bitten den berühmten Werwolfjäger Pater Solomon (Gary Oldman), das Untier zu töten. Allerdings steigert Solomons Ankunft die Unruhe sogar noch, denn er warnt davor, dass der Wolf tagsüber menschliche Gestalt annimmt – wahrscheinlich lebt er mitten unter den Menschen im Dorf: Alle sind verdächtig. Die Panik greift um sich, denn jeder Vollmond fordert ein neues Menschenopfer und zerstört zwangsläufig die einst enge Dorfgemeinschaft. Valerie spürt jedoch, dass sie auf außergewöhnliche Weise mit dem Wolf verbunden ist – sie fühlen sich unaufhaltsam zueinander hingezogen. Dadurch macht sich Valerie verdächtig … und sie wird zum Köder. Hardwicke inszenierte „Red Riding Hood“ nach dem Drehbuch von David Leslie Johnson („Orphan – Das Waisenkind“). Jennifer Davisson Killoran („Orphan – Das Waisenkind“), Leonardo DiCaprio und Julie Yorn („Unstoppable – Außer Kontrolle“) produzierten den Film für das Label Appian Way. Als Executive Producers sind Jim Rowe, Michael Ireland und Catherine Hardwicke beteiligt. Zum kreativen Team gehören Kamerafrau Mandy Walker („Australia“), der Produktionsdesigner und zweifache Oscar-Kandidat Thomas Sanders („Der Soldat James Ryan“, „Dracula“), die Cutterinnen Nancy Richardson („Twilight – Biss zum Morgengrauen“, „Step Up“) und Julia Wong („X-Men – Der letzte Widerstand“), Kostümdesignerin Cindy Evans („Marley & ich“, „Dreizehn“) und der für die visuellen Effekte verantwortliche Jeffery A. Okun („Der Tag, an dem die Erde stillstand“, „Blood Diamond“). Die Musik komponierten Brian Reitzell („Lost in Translation“) und Alex Heffes („The Rite – Das Ritual“). Warner Bros. Pictures präsentiert eine Appian-Way-Produktion, einen Film von Catherine Hardwicke: „Red Riding Hood“. Der Film kommt am 21. April 2011 im Verleih von Warner Bros. Pictures Germany, a division of Warner Bros. Entertainment GmbH, in die deutschen Kinos.

 

Meinungen zu "Red Riding Hood"