VG Wort Zählpixel

Video: Diese Tiere haben ihre Trainer getötet

©  FILM.TV | News
 
 

Dass wilde Tiere nicht ungefährlich sind, weiß doch eigentlich jedes Kind. Aus diesem Grund näheren sich gewöhnliche Menschen diesen Tieren nur dann, wenn die entsprechenden Arten sicher hinter Gittern oder innerhalb einer Zirkusmanege unterwegs sind. Nur absolute Profis sollten mit gefährliche Tiere, wie Nashörnern, Tigern und Bären engeren Kontakt habe. Zu diesem Personenkreis zählen neben Tierpflegern und Tierärzten natürlich auch die Trainer.

Doch obwohl diese Menschen über jede Menge Fachwissen, Erfahrung im Umgang mit den Tieren und viel Fingerspitzengefühl verfügen, kann die Annäherung manchmal tödlich ausgehen. Im folgenden Video seht ihr 5 solche Fälle, in welchen die wilden Tiere ihren eigenen Trainer angegriffen haben. Die Konfrontation ging in allen Fällen tödlich aus!

Ein Bär als Haustier, mit welchem man kuscheln und spielen kann? So oder so ähnlich muss wohl der Trainer von einem Bären namens Rocky gedacht und das Tier folglich unterschätzt haben. Wie ist es sonst zu erklären, dass der furchtlose Mann das Tier so nah an sich herangelassen hat? Da das schöne Tier noch nie zuvor aggressiv auf den Menschen reagiert hat, war seitens des Trainers eigentlich nichts zu befürchten. Eigentlich! Doch während eines Fernsehdrehs drehte das Tier völlig durch und griff seine Bezugsperson vor laufender Kamera an. Die Bilder, welche in diesem Clip gezeigt werden, sind erschütternd und faszinierend zugleich. Wer genau hinsieht, der erkennt die Verzweiflung im Gesicht des Mannes, der mit der Hilfe einer massiven Eisenstange versucht, den Bären von seinem Opfer abzubringen - vergeblich!

Orcas kommen immer wieder in beliebten Dokumentation und sogar in Kinderfilmen vor. Dass die Tiere den Beinamen Killerwal tragen, hat allerdings einen guten Grund. Das bekamen auch die Trainer zu spüren, die den Wal Tilikum betreuten. Vor laufender Kamera tötete der Wal nicht nur zwei Besucher, sondern auch seinen langjährigen Trainer. Im Laufe des Clips ist das Tier dabei zu sehen, wie es seine zweite Trainerin tötete. Das Geschrei des Publikums ist haarsträubend!

Und wieder waren es die Bären, welche einen berühmten Forscher und Produzenten diverser Tierdokumentation getötet haben! Der Mann hatte bereits so viel Zeit mit den eindrucksvollen Tieren verbracht, dass er die Kraft und Aggressivität der Grizzlys unterschätzte. Im Video sieht man den Bärenfan mehrfach dabei, wie er alle grundlegenden Sicherheitsregeln ignoriert und sich den Tieren immer wieder nährt. Ein weiteres schreckliches Detail zu diesem Fall: Nicht nur der Bärenfreund selbst, sondern auch seine Freundin wurden von den Bären getötet. Der kurze Clip zeigt die gefundenen Skelette, welche eindeutige Fraßspuren aufweisen.

 
 
 

Video: Diese Tiere haben ihre Trainer getötet: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 91%