VG Wort Zählpixel

Diese 12 gefährlichen Android-Apps solltest du sofort löschen

©  FILM.TV | News
 
 

Im Video, das ihr direkt unter diesem Text findet, erfahrt Ihr, warum Ihr diese 12 äußerst gefährlichen Android Apps löschen solltet. Google Play ist eine ideale Plattform für App Entwickler, doch nicht alle Programme sind hilfreich, sondern manche sammeln Daten von Euren Handys. Sie verbreiten teilweise persönliche Informationen von Eurem Handy und können sogar Geld von Eurem Bankkonto stehlen. Hier erfahrt ihr mehr über diese 12 verdächtigen Apps:

Wetter Apps sind grundsätzlich beliebt, doch sie können gefährliche Viren für Euch enthalten. Sogar ein Trojaner kann in eine Wetter App integriert sein. Dieser sendet Kreditkarteninfos weiter. Jetzt stellen die meisten Smartphones sichere Wetter Apps zur Verfügung.

Social Media Apps saugen die Energie Eurer Geräte enorm. Sie zerstören daher Eure Akkus. Und niemand möchte ein leers Handy.

Sogenannte Optimierer sollen Euer Handy eigentlich pflegen und unnötige Programme entfernen. Doch meist ist heutzutage schon so eine App automatisch auf Euren Handys installiert. Dadurch sind diese Apps eher sinnlos.

Integrierte Browser sind langsam und nicht beliebt. Wenn Ihr auf einen Link klickt, öffnen sich diese integrierten Browser automatisch und sie bieten keinen Schutz vor Datenklau.

Antivirus Programme von unbekannten Herstellern: Hacker hatten die Idee, ihre eigenen Antivirus Programme zu programmieren. Ihr könnt Euch vorstellen, dass hier Datenklau passierte und sogar das Handy komplett blockiert werden konnte. Auch weitere üble Folgen sind möglich.

Browser mit Zusatzfunktionen wie Spielen und Videostreaming enthaltenen oft Anzeigendie Euer Handy langsamer machen. Sie benötigen auch Zugang auf viele Symstemfunktionen, dadurch können sie beispielsweise Eure Anrufe kontrollieren. Oftmals werden durch diesen Browser Eure Daten weitergeleitet.

Apps zum Erweitern des Speichers leeren zeitweise Euren Cache. Das kann jedoch Euer Handy auch alleine. Ihr erhaltet durch diese Apps nicht mehr Arbeitsspeicher. Diese Apps verbrauchen die Betriebsmittel Eurer Handys und sammeln die Daten von Eurem Smartphone.

Lügendetektoren sind Apps, die zum Spaß kreiert wurden. Ihr solltet nicht auf sie herein fallen. Diese Apps sind ein Fake und nicht nützlich. Damit vergeudet Ihr nur Euren Akku.

Defragmentierungs-Apps waren anfangs nach ihrem Erscheinen beliebt. Jedoch hat Euer Smartphone keine Festplatte und benötigt daher auch keine Defragmentierung. Sie verbrauchen nur die Ressourcen Eurer Handys.

Musik Apps verbrauchen ganz viele Mobildaten Eurer Handys. Sie sind voller Werbeanzeigen und daher nicht nützlich für Euch. Akkuspar- und Schnelllade-Apps gibt es, da behauptet wird, damit wäre Euer Handy schneller aufgeladen. Das ist ein absoluter Fake. WLAN Apps behaupten, sie würden Dir WLAN Hotspots geben. Doch vermeidet diese Apps, denn Sie geben Eure Daten weiter! Mehr Infos im Video:

 
 
 

Diese 12 gefährlichen Android-Apps solltest du sofort löschen: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 90%