VG Wort Zählpixel

Pornos führen zu Impotenz - das steckt dahinter

©  FILM.TV | News
 
 

Ab und zu einen Porno anschauen - das ist vollkommen normal. Sicher habt auch ihr schon den ein oder anderen Erotikfilm gesehen. Doch was passiert, wenn aus der Lust eine Sucht wird? Welche Auswirkungen hat ein ständiger Porno-Konsum auf das Sexualleben? Gibt es sogar Folgen im Alltag? Genau damit beschäftigt sich das folgende Video.

Das Grundprinzip wird durch ein Beispiel zunächst einfach beantwortet. Ein Rattenmännchen begattet sein Weibchen anfangs, wo es nur kann. Bis die Holde irgendwann ihren Reiz verliert. Bringt man ein zweites Weibchen ins Spiel, ist der Rattenmann erfreut wieder bei der Sache - zumindest so lange, bis auch Dame Nr. 2 uninteressant wird. Diesen Vorgang nennt man Coolidge-Effekt. Der Kreislauf beginnt von vorne...

Ähnlich tickt der männliche Zweibeiner. Zunächst erregt ihn seine Frau ungemein. Irgendwann jedoch stellt sich der Alltagstrott ein und der Trieb lässt nach. Will der Mann sein Glück nicht bei einer anderen Partnerin suchen, zappt er sich durchs Internet. Dort ist die Auswahl riesig. Eine Pornoseite neben der anderen steht ihm zur Verfügung. Von solch einer Auswahl an nackter Haut konnten die Herren vor 100 Jahren nur Träumen - allerdings hatten sie darum die daraus folgenden Probleme nicht.

Und genau da nimmt das Unheil seinen Lauf. Wie es dazu kommt, dass normaler Sex plötzlich seinen Reiz verliert und dass Männer irgendwann nur noch in Hardcore-Pornos ihre Befriedigung finden, die eigentlich nicht einmal ihrer Neigung entsprechen, erfahrt ihr im Video. Ihr werdet staunen, welche weiteren Folgen sich ergeben. Denn wer zu viele Sexfilmchen ansieht, kämpft im Laufe der Zeit nicht nur mit seiner Sexualität, sondern auch mit seinem sozialen Umfeld.

Zum Glück gibt es eine Lösung für das Problem. Use it or lose it heißt das Prinzip, nach dem euer Gehirn arbeitet. Seht selbst, warum das die Rettung vor bleibenden Schäden ist... Alle Infos bekommt ihr hier im Video.

 
 
 

Pornos führen zu Impotenz - das steckt dahinter: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 83%