VG Wort Zählpixel

Martha Marcy May Marlene Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 16 Jahre
Länge: 103 Min | Kinostart: 12.04.2012 | ©  Twentieth Century Fox | Drama
 

Originaltitel: Martha Marcy May Marlene

  |  Mit: Elizabeth Olsen, Christopher Abbott
 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Martha Marcy May Marlene Trailer

Transformers 5

Transformers 5
 VIDEO-TIPP

 
 

Martha Marcy May Marlene Trailer: Infos & Links

Die Story zu Martha Marcy May Marlene Trailer:
Die Geschichte einer jungen Frau, die in eine schwere Identitätskrise gerät, nachdem sie einer kultähnlichen ländlichen Wohngemeinschaft entflohen ist. Erinnerungen aus der Vergangenheit quälen sie, unheilvolle Visionen setzen ihr zu. Ihre Angst wächst und sie verfällt immer mehr in Panik, ohne genau zu wissen warum. Außerdem hat sie noch ein unerklärliche Schuldgefühl, dem es auf den Grund zu gehen gilt.

Schauspieler:
Elizabeth Olsen, Christopher Abbott, Brady Corbet, Hugh Dancy, Maria Dizzia, Julia Garner, John Hawkes, Louisa Krause, Sarah Paulson

Regie:
Sean Durkin

Hintergrund:
Elizabeth Olsen gibt in Martha Marcy May Marlene ihr Spielfilmdebut und spielt die Hauptrolle in Regisseur Sean Durkins psychologischem Thriller. Der Film beginnt mit Marthas Flucht von einer idyllischen Farm, die in den Wäldern nördlich von New York liegt. Sie ist zu Tode erschrocken, weiß nicht wohin, und setzt sich deshalb mit ihrer Schwester Lucy in Verbindung, zu der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte. So landet sie in einem luxuriösen Sommerhaus an einem See in Connecticut, das Lucy und ihr Mann Ted bewohnen. Doch die Schönheit und der Komfort von Marthas neuer Umgebung passen nicht zu ihrem aufgewühlten Inneren und dem Gefühlschaos, mit dem sie seit ihrer geheimnisvollen Flucht konfrontiert ist. Sie hat so lange außerhalb der gesellschaftlichen Regeln gelebt, dass sie nicht mehr in der Lage ist, so zu handeln, wie es ihre Umgebung für normal hält. Martha mag davongelaufen sein, aber sie ist immer noch Gefangene ihrer Erinnerungen, die sich allmählich zu Alpträumen auswachsen und sie in extreme Angstzustände versetzen. Während sie sich langsam an ihr neues Leben gewöhnt, klärt sich nach und nach, was sie durchgemacht hat. Auf der Suche nach familiärer Liebe und Wärme landete sie in einer entlegenen Landkommune, in den Armen von Patrick. Er ist der väterliche, vor allem aber auch der manipulative Führer dieser Gemeinschaft und die Gründe für Marthas schreckliche Furcht offenbaren sich langsam. Der Film wurde in Cannes mit dem Prix de la Jeunesse ausgezeichnet und Sean Durkin auf dem Sundance Film Festival als Bester Regisseur prämiert.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 

Meinungen zu "Martha Marcy May Marlene"