VG Wort Zählpixel

Am 25. Juni 2011 ist Welt-Schlumpf-Tag

15.06.2011 10:50

Peyo, der Erfinder der Schlümpfe, hat am 25. Juni 1928 das Licht der Welt erblickt. Zur Feier seines Geburtstags, planen Columbia Pictures und Sony Pictures Animation am 25. Juni den "Welt Schlumpf Tag" und koordinieren an diesem Tag zahlreiche Events rund um den ganzen Globus. Dieses weltweite Event soll die Vorfreude darauf wecken, dass die Schlümpfe bald die große Leinwand erobern, gab Marc Weinstock, President, Worldwide Marketing von Sony Pictures bekannt. Der 3D-Film DIE SCHLÜMPFE von Columbia Pictures und Sony Pictures Animation kommt in Deutschland am 4. August in die Kinos.

Weinstock kommentierte die Ankündigung: "Es gibt nur wenige Figuren, die so bekannt sind wie die Schlümpfe. Seit mehr als 50 Jahren sind sie Ikonen der Popkultur und begeistern Menschen quer durch alle Generationen. Peyos Erfindung ist unsterblich. Und das ist der Grund, warum der 'Welt Schlumpf Tag' perfekt ist, um seinen Geburtstag gebührend zu feiern."

Am "Welt Schlumpf Tag" sind die Menschen in vielen Städten rund um die Welt dazu eingeladen, bei allerlei schlumpfigen Aktionen Spaß zu haben und als Schlumpf verkleidet daran teilzunehmen. Ziel ist, einen neuen Guinness-Weltrekord™ aufzustellen, für die größte Ansammlung von als Schlumpf verkleideten Menschen, die sich innerhalb von 24 Stunden an verschiedenen Orten einfinden. Die verschiedenen Events werden zeitlich aufeinander abgestimmt sein. An diesem Tag soll die größte Anzahl von Schlümpfen zu sehen sein, die sich jemals zur selben Zeit versammelt haben. Um als Guinness-Weltrekord™ anerkannt zu werden, müssen sich insgesamt mehr als 2.510 Schlümpfe bei diesen weltweiten Events zusammenfinden. Preisrichter von Guinness World Records™ werden in 12 Städten rund um die Welt vor Ort sein. Mehrere hundert Teilnehmer werden in jeder Stadt erwartet, die sich als Schlumpf verkleidet haben (mit weißer Schlumpf-Mütze, weißer Hose und Schuhen sowie blau angemaltem Körper). Während alle Leute dazu aufgerufen sind, bereits von Kopf bis Fuß als Schlumpf kostümiert zu erscheinen, werden bei allen Events auch Schlumpf-Mützen und blaue T-Shirts vorrätig sein.

Unter den Städten, die am "Welt Schlumpf Tag" an dem Weltrekord-Versuch teilnehmen, sind Brüssel in Belgien (Peyos Heimatland), Athen in Griechenland; Den Haag in den Niederlanden; Dublin in Irland; Mexico City in Mexiko; Panama City in Panama; Warschau in Polen; Moskau in Russland; Johannesburg in Südafrika; New York in den USA; sowie London in Großbritannien. Die Events umfassen u.a. eine äußerst schlumpfige Erfahrung in London, wo The O2 in The "O-Blue" verwandelt wird, sowie ein großes Familien-Event im New Yorker "Smurf Street Blueport" (a/k/a South Street Seaport); außerdem wird die Familie von Peyo anwesend sein und in ihrem Heimatland Belgien an dem großen Spaß teilnehmen.

Zusätzlich gibt es im Rahmen des "Welt Schlumpf Tags" auch in vielen weiteren Orten rund um die Welt zahlreiche Events: In Spanien beispielsweise, wird das Dorf Júzcar in der Provinz Malaga - das zu den berühmten weißen Städten Andalusiens gehört, die bekannt für ihre weiß getünchten Häuser sind - von oben bis unten blau angemalt. Außerdem werden "lebensgroße" (= 19,05 cm große) Schlumpf-Figuren die Trocadéro Terrasse vor dem Eiffelturm in Paris besetzen, sowie den Hauptplatz in Reykjavik in Island, den El Dorado Flughafen in Bogotá in Kolumbien, sowie Hauptverkehrszonen in Genf und Zürich in der Schweiz. In Taiwan wird die Sehenswürdigkeit Red House in ein "Blue House" umgewandelt, das von Schlumpf-Figuren bewohnt wird. Im dänischen Kopenhagen findet im Tivoli Vergnügungspark ein Event statt, bei dem man sich die Gesichter blau anmalen lassen und gemeinsam tanzen und Spaß haben kann. Und in Los Angeles gibt es in Santa Monica eine Feier anlässlich von Peyos Geburtstag mit einer Reihe verschlumpfter Aktivitäten.

Hier könnt ihr euch den Trailer zum Kinofilm DIE SCHLÜMPFE ansehen. 



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Am 25. Juni 2011 ist Welt-Schlumpf-Tag"