Constantin Film vereinbart Zusammenarbeit mit Christiane Ruff

05.05.2011 10:06

Constantin Film und Christiane Ruff haben vereinbart, bei Kinoprojekten künftig zusammenzuarbeiten. Christiane Ruff wird exklusiv für Constantin Film neue Kinostoffe entwickeln und produzieren.

Christiane Ruff zählt zu den Top-Kreativen der deutschen Medienszene, die sich v.a. mit der Entwicklung und Umsetzung innovativer Fernsehformate einen Namen in der Branche gemacht hat. Die gebürtige Gelsenkirchenerin war erst als Comedy-Chefin bei RTL beschäftigt, bevor sie ab 1996 als stellvertretende Geschäftsführerin der Columbia TriStar Film und Fernsehproduktions Gmbh und ab 1999 als Geschäftsführerin von Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH Deutschland arbeitete. In dieser Zeit produzierte sie Serienhits wie "Ritas Welt", "Die Camper", "Nikola", "Mein Leben und ich" oder "Alles Atze". Zuletzt hat Christiane Ruff die Verfilmung von Tommie Jaud's Bestseller "Resturlaub" für das Kino als Produzentin verantwortet.

Christiane Ruff wurde als Produzentin mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter drei Grimme-Preise, vier Deutsche Comedypreise und fünf Deutsche Fernsehpreise. Ruff war außerdem vier Mal für den Internationalen Emmy nominiert, erhielt den ROMY Fernsehpreis 2001 für "Was guckst du" sowie den Canale Grande Award Venice 2002 für "Mein Leben und ich".

Martin Moszkowicz, Vorstand Film & Fernsehen der Constantin Film AG: "Ich bewundere Christiane Ruff schon lange und es freut mich ganz besonders, dass sie sich jetzt in einem von starkem Wettbewerb um kreative Produzenten geprägten Umfeld für eine Zusammenarbeit mit der Constantin Film entschieden hat."



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Constantin Film vereinbart Zusammenarbeit mit Christiane Ruff"