VG Wort Zählpixel

ZDF legt Biene Maja und Wickie neu auf

07.04.2011 14:57

ZDF inszeniert Klassiker neu

Mit der Biene Maja und Wickie, dem pfiffigen Wikingerjungen, kehren zwei Kultfiguren des ZDF-Kinderfernsehens aus den 70er Jahren in frischer Optik auf den Bildschirm zurück. Derzeit beginnt in Zusammenarbeit mit Studio 100 und dem französischen TV-Sender TF1 die Produktion der beiden neuen Animationsserien "Biene Maja" und "Wickie und die starken Männer".

In der Neuauflage der berühmten Zeichentrickserie "Biene Maja" werden die kleine Biene und ihre bekannten Freunde Willi, Flip, Thekla und Cassandra im modernen 3D-Look 78 neue Abenteuer erleben. Das klassische Figurenensemble wird durch eine Reihe neuer Charaktere ergänzt, wie etwa die nervige Fliege Barry, die immer im Mittelpunkt stehen will, oder das hübsche Marienkäfermädchen Lara. Mit einer Länge von zwölf Minuten und einer dynamischen Erzählweise passt sich die Produktion modernen Sehgewohnheiten an. Die verantwortlichen Redakteure im ZDF sind Irene Wellershoff und Marcus Horn.

Bei "Wickie und die starken Männer" dreht sich auch in der modernisierten Version alles um den cleveren Wikingerjungen Wickie, seinen Vater Halvar und dessen exzentrische Crew, die in ihrem Wikinger-Drachenboot auf Beutezug gehen. Auch in den 78 neuen Geschichten muss Wickie die Wikinger mit seinen genialen Einfällen ein um das andere Mal aus brenzligen Situationen retten. Der für die klassischen Geschichten so typische Humor bleibt genauso erhalten wie auch der charakteristische Charme der Protagonisten, die nun in aufwändiger 3D-Technik animiert werden. Verantwortliche ZDF-Redakteure sind Götz Brandt und Ingo Weis.

Die neuen Serien um die beliebten Trick-Charaktere werden voraussichtlich 2013 in ZDF tivi, dem Kinder- und Jugendprogramm des ZDF, zu sehen sein.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "ZDF legt Biene Maja und Wickie neu auf"