VG Wort Zählpixel

Kristo und Joanna Ferkic Interview zu Das Haus Der Krokodile

19.03.2012 09:35

Joanna und Kristo Ferkic sind im wahren Leben Geschwister und spielen auch große Schwester, kleiner Bruder in Das Haus Der Krokodile. Der Film startet am 22.03.2012 im Kino. Kristo spielt Viktor, ist elf Jahre alt und wohnt mit seinen Eltern in einer alten, unheimlichen Villa. Mit seinen älteren Schwestern ist er für einige Tage alleine zuhause und stöbert ein bisschen durch die neue Villa. Wir haben Kristo und Joanna Ferkic exklusiv zu ihrem neuen Film ausgefragt.

FILM.TV: Ihr spielt ein Geschwisterpaar, ist das einfacher oder schwerer sich in die Rolle zu versetzen wenn man auch im echten Leben Bruder und Schwester ist?
Kristo: Es ist auf jeden Fall einfacher, sich in die Rolle zu versetzen, da wir Geschwister sind.
Joanna: Das finde ich auch.

FILM.TV:  Ihr seid Zuhause 6 Geschwister. In welchen Momenten wünscht ihr euch, ein Einzelkind zu sein?
In keinen Momenten!

FILM.TV:  Habt ihr euch vor dem Dreh die Originalserie von früher angesehen? Wenn ja: wie hat sie euch gefallen?
Wir haben nur kurz bei Youtube in die Serie rein geschaut und da hat sie uns gut gefallen. 

FILM.TV:  Kristo, du spielst Viktor in einem Film, der vor vielen Jahren schonmal eine sehr erfolgreiche Fernsehserie war. Thomas Ohrner spielte damals den Viktor und jetzt im Film deinen Vater. Hat er dir Tipps, Ratschläge oder Warnungen zukommen lassen?
Nein, wir haben nicht darüber geredet; vermutlich weil wir uns nur wenige Tage am Set gesehen haben. 

FILM.TV:  Joanna, dein Bruder Kristo hat schon viel mehr Rollen als du gespielt, du bist aber älter. Hat er dich auf den Geschmack gebracht, oder wie kommt’s?
Nee, ich habe mich nur mehr auf meine Schule konzentriert. Auf das Schauspielen sind wir beide durch unsere älteren Geschwister gekommen. 

FILM.TV:  Das Haus der Krokodile ist manchmal ein ziemlich gruseliger Ort. Vor was habt ihr im wirklichen Leben Angst?
Joanna: Ich glaube bei giftigen Tieren würde mein Herz schon ganz schön anfangen zu pochen.
Kristo: Meines auch! 

FILM.TV:  Kristo, macht es einen Unterschied, ob du für einen Fernsehserie oder einen Kinofilm drehst?
Also, es macht nur insofern einen Unterschied, als dass ich nach einem Dreh für einen Kinofilm auf einer großen Leinwand zu sehen bin und mit einem Fernsehfilm nicht. Der Dreh an sich ist gleich. 

FILM.TV:  Wie lernt ihr eure Texte?
In die Rolle hineinversetzen, um eine Vorstellung über die Situation zu bekommen, dann auswendig lernen.

FILM.TV:  Christoph Maria Herbst ist einer der besten Schauspieler Deutschlands und ihr konntet mit ihm spielen. Konntet ihr euch bei ihm was abgucken?
Vielleicht etwas von seiner Professionalität. 

FILM.TV:  Habt ihr vor, auch noch als Erwachsene Schauspieler zu sein oder ist das für euch nur ein bisschen Spaß nebenbei?
Wir sind beide vom Schauspiel begeistert, wissen es aber noch nicht genau. Mal sehen, was kommt. 

 FILM.TV:  Joanna, welche Rollen würdest du niemals annehmen?
Schwer zu sagen, denn ich muss die Rolle auch im Verhältnis zum Drehbuch sehen. Prinzipiell hat jede Rolle etwas spannendes. 

FILM.TV:  Warum sollte sich wirklich unbedingt jeder Das Haus Der Krokodile im Kino angucken?
Weil es ein abwechslungsreicher Film für die ganze Familie ist und alle, die sich auf ein spannendes Abenteuer einlassen wollen. Dieser Film wird nie langweilig! 

 FILM.TV:  Kristo, du hast schon in beeindruckend vielen Filmen und Serien mitgespielt. Welcher Moment bei all deinen Dreharbeiten ist dir besonders in Erinnerung geblieben?
Bei „Mutterglück“ hat mir Jürgen Vogel ein Jaguar Buch geschenkt. Und die Dreharbeiten für „Das Haus der Krokodile“ werde ich auch nicht so schnell vergessen, da ja meine 3 Geschwister dabei waren.

FILM.TV:  Joanna, wer sind deine Liebligsschauspieler und warum?
Johnny Depp. Er ist einfach absolut wandelbar und spielt jede Rolle Top! 



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Kristo und Joanna Ferkic Interview zu Das Haus Der Krokodile"