Schlafkrankheit Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 6 Jahre
FSK Trailer: 0 | Länge: 91 Min | Kinostart: 23.06.2011 | DVD/BD: 13.01.2012 (DVD&BD) | ©  Farbfilm | Drama
 
 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Schlafkrankheit Trailer

Transformers 5

Transformers 5
 VIDEO-TIPP

 
 

Schlafkrankheit Trailer: Mehr zum Film

Schlafkrankheit Trailer: Infos & Links

Die Story zu Schlafkrankheit Trailer:
Ebbo und Vera Velten leben in unterschiedlichen Ländern Afrikas, und das schon seit fast 20 Jahren. Ebbo leitet ein Projekt über Schlafkrankheiten, das ihn voll ausfüllt. Vera lebt in der internationalen Community von Yaounde in Kamerun und fühlt sich dort recht verloren. Sie leidet unter der Trennung von ihrer Tochter Helen, die ein Internat in Deutschland besucht. Entweder gibt Ebbo das Leben in Afrika auf er verliert die Frau, die er liebt. Er hat Angst in ein Land zurück zu kehren, das ihm bereits fremd ist...

Schauspieler:
Pierre Bokma, Jenny Schily, Maria Elise Miller, Jean-Christophe Folly


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

Ulrich Köhler hat mit seinen ersten Spielfilmen BUNGALOW und MONTAG KOMMEN DIE FENSTER (beide mehrfach ausgezeichnet und im Panorama 2002 bzw. Forum 2006 der Berlinale uraufgeführt) eine eigenwillige und bildintensive Filmsprache entwickelt. Seine Filme untersuchen mit subtilem Humor die deutsche Mittelstandsseele und entwickeln aus der genauen Beobachtung des Alltags einen starken Sog.

SCHLAFKRANKHEIT ist eine spannende Erzählung, welche die Tiefen einer Figur erforscht und dem Publikum einen intimen Blick in das Seelenleben seiner Protagonisten gewährt.

SCHLAFKRANKHEIT ist eine Komplizen Film Produktion und wurde von Janine Jackowski, Maren Ade und Katrin Schlösser in Koproduktion mit öFilm, Why Not Productions, IDTV Film, ZDF - Das kleine Fernsehspiel in Zusammenarbeit mit Arte (Redaktion: Christian Cloos, Anne Even, Birgit Kämper) produziert. Das Projekt wurde mit Mitteln der FFA, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, dem BKM, dem DFFF, der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, dem The Netherlands Film Fund, der Hessischen Filmförderung, CNC und Media maßgeblich unterstützt und wird vom Farbfilm Verleih im Sommer 2011 in die Kinos gebracht.

 

Meinungen zu "Schlafkrankheit"