VG Wort Zählpixel

Sommer In Orange Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 12 Jahre
FSK Trailer: 0 | Länge: 110 Min | Kinostart: 18.08.2011 | DVD/BD: 20.01.2012 (DVD) | ©  Majestic | Comedy
 

Originaltitel: Sommer In Orange

 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Sommer In Orange Trailer

Transformers 5

Transformers 5
 VIDEO-TIPP

 
 

Sommer In Orange Trailer: Mehr zum Film

Sommer In Orange Trailer: Infos & Links

Die Story zu Sommer In Orange Trailer:
Eine Gruppe Sannyasins zieht zu Beginn der 80er Jahre von Berlin auf einen Bauernhof in einer kleinen Gemeinde mitten in Oberbayern - Urschreitherapie und Vollkornschrot treffen auf Schützenverein und fest gefügte Horizonte. Mittendrin die zwölfjährige Lili mit ihrem Bruder Fabian und ihrer Mutter Amrita. Die Dorfbewohner beobachten die Bhagwan-Anhänger mit neugierigem Misstrauen. Die stets orange gewandete WG ist ihnen mehr als suspekt, und nicht nur der erzkonservative Nachbar und Bürgermeister findet es alles andere als unwahrscheinlich, dass die Sannyasins mindestens auch Verbindungen zur RAF unterhalten... und Schlimmeres. So gerät insbesondere Lili zwischen die Fronten: nicht zuletzt in der Schule wird sie von den anderen Kindern gemieden. Sie hat es satt, etwas Besonderes zu sein. Und was ist eigentlich so schlecht an einem ganz normalen, spießigen Familienleben? Lili beginnt, ein Doppelleben zu führen: Zu Hause trägt sie weiter Orange, lebt vegetarisch und reißt linksalternative Sprüche. Für die Schule aber tauscht sie orange Pluderhosen gegen grauen Faltenrock und betet mit den anderen das Vater Unser. Lange kann der Spagat zwischen Om und Amen natürlich nicht gut gehen...

Schauspieler:
Amber Bongard, Petra Schmidt-Schaller, Georg Friedrich, Oliver Korittke, Brigitte Hobmeier, Chiem van Houweninge, Heinz-Josef Braun, Bettina Mittendorfer

Regie:
Marcus H. Rosenmüller

Hintergrund:
1980: Die Erleuchtung kommt nach Talbichl. Die Bhagwan-Anhängerin Amrita zieht mit ihren Kindern Lili und Fabian sowie ihrer gesamten WG aus Berlin in die bayerische Provinz, um dort ein Therapiezentrum aufzubauen. Urschreitherapie und Vollkornschrot treffen auf Schützenverein und festgefügte Horizonte – und zwischen all dem steht Lili, die sich nichts sehnlicher wünscht als eine ganz normale Familie. Lange kann der Spagat zwischen Om und Amen natürlich nicht gut gehen... SOMMER IN ORANGE ist eine Culture-Clash-Komödie über jene Zeit, als Selbsterfahrung noch kein Mainstream und die bayerische Seele noch nicht lässig war. Marcus H. Rosenmüller (WER FRÜHER STIRBT IST LÄNGER TOT, SCHWERE JUNGS, BESTE GEGEND, RÄUBER KNEISSL) zeichnet für die Umsetzung des höchst unterhaltsamen Drehbuchs verantwortlich, das auf den Kindheitserinnerungen der Drehbuchautorin Ursula Gruber und ihres Bruders Georg Gruber, Produzent des Films für Odeon Pictures, beruht. Beide wuchsen in einer Bhagwan-Kommune südlich von München auf. SOMMER IN ORANGE ist, nach dem Sensationserfolg WER FRÜHER STIRBT IST LÄNGER TOT, die lang erwartete, zweite Zusammenarbeit von Kultregisseur Marcus H. Rosenmüller und der Münchner Produktionsfirma Roxy Film (ALMANYA), die zusammen mit Odeon Pictures produziert – in Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk und in Zusammenarbeit mit arte.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Ole Mann
 

Meinungen zu "Sommer In Orange"