VG Wort Zählpixel

Leb Wohl Meine Königin Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 6 Jahre
Länge: 104 Min | Kinostart: 31.05.2012 | DVD/BD: 04.10.2012 | ©  Capelight | Drama
 

Originaltitel: Les Adieux A La Reine

  |  Mit: Léa Seydoux, Diane Kruger
 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Leb Wohl Meine Königin Trailer

Plötzlich Papa

Plötzlich Papa
 VIDEO-TIPP

Paula

Paula
 VIDEO-TIPP

 
 

Leb Wohl Meine Königin Trailer: Infos & Links

FILM.TV-Check: 74%


()

Die Story zu Leb Wohl Meine Königin Trailer:
Die Französische Revolution tobt im Juli 1789 schon in den Gassen von Paris. Doch am Hof König Ludwigs XVI in Versailles führen die Bewohner des Schlosses noch ein sorgenfreies und unbefangenes Leben. Bald erreichen jedoch Gerüchte vom Sturm auf die Bastille die höfische Gesellschaft. Hinter dem goldenen Glanz, dem Luxus und parfümierten Pomp wird man zusehends nervös, lauscht den Neuigkeiten aus Paris und schmiedet Fluchtpläne. Noch kümmert sich Sidonie, die junge Vorleserin der Königin, voll glühender Verehrung und nicht ohne Stolz um jedes Bedürfnis Marie Antoinettes. Noch ahnt sie nicht, dass dies für sie die letzten Tage an der Seite Marie Antoinettes sein werden und genießt die intimen Momente, die sie mit ihrer Königin verbringt. Als die wütende Revolution immer näher rückt und die Panik größer wird, schüttet die Königin ausgerechnet ihrer Vorleserin ihr Herz aus. Sie erfährt von der grenzenlosen Liebe, die ihre Königin für Gabrielle de Polignac, der verhassten wie selbstgefälligen Favoritin am Hof empfindet. Hilflos wird Sidonie erfasst von den Ereignissen und ihre Gefühle geraten mehr und mehr in Aufruhr. Vor dem Hintergrund der drohenden Gefahr muss sie mit ansehen, wie das Leben Marie Antoinettes immer mehr zerfällt. Dann bestellt die Königin Sidonie zu sich und verlangt von ihr, Versailles mit einem gefährlichen Auftrag zu verlassen. Es ist ein Lebewohl für immer...

Schauspieler:
Léa Seydoux, Diane Kruger, Virginie Ledoyen, Xavier Beauvois, Noémie Lvovsky, Michel Robin

Regie:
Benoît Jacquot

Produktion:
Jean-Pierre Guérin, Kristina Larsen, Pedro Uriol

Drehbuch:
Benoît Jacquot, Gilles Taurand

Hintergrund:
Der Regisseur Benoit Jacquot zeigt mit Leb Wohl Meine Königin den Beginn der Französischen Revolution aus der Sicht von Sidonie Laborde, gespielt von Léa Seydoux. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Chantal Thomas und versucht mit seiner opulenten Ausstattung und den ironischen Zwischentönen ein überzeugenden Geschichtsdrama zu sein. In den Hauptrollen aggieren Lea Seydoux (Mission Impossible - Phantom Protokoll, Midnight In Paris), Diane Kruger (Unknown Identity, Barfuss Auf Nacktschnecken) und Virginie Ledoyen (8 Frauen, The Beach). Die Weltpremiere von Leb Wohl Meine Königin war als Eröffnungsfilm und Wettbewerbsbeitrag der 62. Internationalen Filmfestspiele in Berlin.

Filmmusik:
Bruno Coulais


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 

Meinungen zu "Leb Wohl Meine Königin"