VG Wort Zählpixel

Paranormal Activity 4 Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 16 Jahre
FSK Trailer: 12 | Länge: 88 Min | Kinostart: 18.10.2012 | DVD/BD: 21.02.2013 | ©  Paramount | Horror
 

Originaltitel: Paranormal Activity 4

  |  Mit: Katie Featherston, Kathryn Newton
 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Paranormal Activity 4

Plötzlich Papa

Plötzlich Papa
 VIDEO-TIPP

Paula

Paula
 VIDEO-TIPP

 
 

Paranormal Activity 4 Trailer: Infos & Links

FILM.TV-Check: 80%


()

Die Story zu Paranormal Activity 4 Trailer:
Im Herbst 2012 wird die weltweite Fangemeinde der Gruselfilm-Reihe nach langem Warten erlöst, denn es geht weiter. Nun endlich wird die entscheidene Frage geklärt: Was passierte mit Katie? Was ist damals wirklich geschehen? Wohin hat das Böse sie geführt? Im Jahre 2006 passierten der jungen Frau schreckliche Dinge und dann verschwand Katie (Katie Featherston) auch noch. Jetzt, einige Jahre später, geht alles wieder von vorne los. In einer anderen Nachbarschaft geschehen seltsame Dinge. Eine neue Familie zieht dorthin. Von da an fällt der kleine Junge dieser Familie auf. Besonders aufmerksam wird die Tochter der dort ansässigen Familie. Seit die neuen Nachbarn eingezogen sind, fühlt sich Alice (Kathryn Newton) nicht mehr sicher, denn der kleine Junge führt sich seltsam auf. Als die Mutter des Jungen plötzlich ins Krankenhaus muss, bietet Alices Mutter der Frau ihre Hilfe an und nimmt den Kleinen ein paar Tage bei sich auf, um sich um ihn zu kümmern in dieser Zeit. Als der Kleine das Haus betritt, hört Alice plötzlich merkwürdige und beängstigende Geräusche, die Lampen im Haus spielen auch verrückt und ein Kronleuchter fällt scheinbar ohne Grund von der Decke. Dabei wäre sie fast erschlagen worden. Ihre Mutter glaubt nicht an diese Vorfälle. Sie ist der Meinung, dass es doch bloß ein kleiner Junge ist, außerdem ist sie nicht für die übernatürlichen Erscheinungen empfänglich. In ihren Augen war der abstürzende Kronleuchter nur ein Unfall. Steigert Alice sich in ihre Ängste hinein oder was geschieht wirklich? Im Laufe der Geschehnisse kann niemand mehr abstreiten, dass etwas im Haus nicht mit rechten Dingen zugeht, denn die immer seltsameren Dinge häufen sich.

Schauspieler:
Katie Featherston, Kathryn Newton, Matt Shively, Brady Allen, Alisha Boe, Tommy Miranda

Regie:
Henry Joost, Ariel Schulman

Drehbuch:
Zack Estrin

Hintergrund:
Im Jahr 2009 kam die erste Paranormal Activity Produktion in die Kinos und spielte 200 Millionen Dollar ein. Danach konnte sie sich zu einer erfolgreichen Filmreihe etabliern und wurde immer mit Hochstspannung erwartet. Für den vierten Teil ist erneut das Regie-Duo Henry Joost und Ariel Schulman verantwortlich. Auch dieses Mal setzten sie auf die Found-Footage-Optik und blieben damit dem Paranormal-Stil treu. Die Hauptrolle ist konstant besetzt mit Katie Featherson besetzt, die seit dem ersten Teil mit dabei ist.

Produktionsland & Jahr:
USA 2012


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 

Unsere Videos zu "Paranormal Activity 4"

Trailer

Paranormal Activity 4

Im Herbst 2012 wird die weltweite Fangemeinde der Gruselfilm-Reihe nach langem Warten erlöst, denn es geht weiter. Nun endlich wird die entscheidende Frage geklärt: Was passierte mit Katie? Was ist damals wirklich geschehen? Wohin hat das Böse sie geführt? Im Jahre 2006 passierten der jungen Frau schreckliche Dinge und dann verschwand Katie (Katie Featherston) auch noch. Jetzt, einige Jahre später, geht alles wieder von vorne los. In einer anderen Nachbarschaft geschehen seltsame Dinge. Eine neue Familie zieht dorthin. Von da an fällt der kleine Junge dieser Familie auf. Besonders aufmerksam wird die Tochter der dort ansässigen Familie. Seit die neuen Nachbarn eingezogen sind, fühlt sich Alice (Kathryn Newton) nicht mehr sicher, denn der kleine Junge führt sich seltsam auf. Als die Mutter des Jungen plötzlich ins Krankenhaus muss, bietet Alices Mutter der Frau ihre Hilfe an und nimmt den Kleinen ein paar Tage bei sich auf, um sich um ihn zu kümmern in dieser Zeit. Als der Kleine das Haus betritt, hört Alice plötzlich merkwürdige und beängstigende Geräusche, die Lampen im Haus spielen auch verrückt und ein Kronleuchter fällt scheinbar ohne Grund von der Decke. Dabei wäre sie fast erschlagen worden. Ihre Mutter glaubt nicht an diese Vorfälle. Sie ist der Meinung, dass es doch bloß ein kleiner Junge ist, außerdem ist sie nicht für die übernatürlichen Erscheinungen empfänglich. In ihren Augen war der abstürzende Kronleuchter nur ein Unfall. Steigert Alice sich in ihre Ängste hinein oder was geschieht wirklich? Im Laufe der Geschehnisse kann niemand mehr abstreiten, dass etwas im Haus nicht mit rechten Dingen zugeht, denn die immer seltsameren Dinge häufen sich.

• Trailer zu Paranormal Activity 4

 

Meinungen zu "Paranormal Activity 4"