Hänsel und Gretel gehen in die Fortsetzung

19.03.13 15:30

Hänsel und Gretel räumen weiter ab! In den ersten drei Wochen begeisterte die actiongeladene Hexenjagd in Deutschland schon eine Million Besucher und verbuchte somit bereits 10 Millionen Euro Box Office. Aber noch nicht genug mit den guten Nachrichten: Fans dürfen sich auf ein Sequel freuen!

Dank des großen internationalen Erfolgs an den Kinokassen hat Gary Sanchez Productions‘ „Hänsel und Gretel: Hexenjäger“ von Paramount Pictures, Metro-Goldwyn Pictures (MGM) und MTV Films die 200-Dollar-Marke im weltweiten Box Office überschritten, wie gestern von den Studios verkündet wurde.

Zudem haben die Studios bestätigt, dass bereits an einer Fortsetzung des Films gearbeitet wird. Will Ferrell, Adam McKay und Kevin Messick von Gary Sanchez Productions sowie Beau Flynn sind wohl auch beim neuen Projekt als Produzenten dabei.

Das Märchen der besonderen Art mit Jeremy Renner und Gemma Arterton in den Hauptrollen und einem Drehbuch von Tommy Wirkola, der auch Regie führte, startete in 39 Ländern als Nummer eins in den Kinocharts und hat bisher weltweit 205,9 Millionen US-Dollar eingespielt. Besonders große Erfolge verzeichnet „Hänsel und Gretel: Hexenjäger“ in Brasilien (24,1 Millionen US-Dollar), Russland (19 Millionen US-Dollar), Mexiko (14 Millionen US-Dollar) und Deutschland (12,8 Millionen US-Dollar).



Autor: Jochen Becker | mit Material von voll:kontakt


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Hänsel und Gretel gehen in die Fortsetzung"