VG Wort Zählpixel

Der Hobbit 3 Trailer - Die Schlacht Der Fünf Heere

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 12 Jahre
FSK Trailer: 12 | Länge: 144 Min | Kinostart: 11.12.2014 | DVD/BD: 23.04.2015 (3D) | ©  Warner Bros. Pictures | Abenteuer
 

Originaltitel: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

  |  Mit: Ian McKellen, Martin Freeman
 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Der Hobbit 3 Trailer - Die Schlacht Der Fünf Heere

Underworld 5

Underworld 5
 VIDEO-TIPP

Fences

Fences
 VIDEO-TIPP

 
 

Der Hobbit 3 Trailer - Die Schlacht Der Fünf Heere: Links & Infos

© 2014 METRO-GOLDWYN-MAYER PICTURES INC. AND WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. ALL RIGHTS RESERVED

© 2014 Warner Bros. Ent. Inc. All Rights Reserved.

The Hobbit: The Battle of the Five Armies and The Hobbit, names of the characters, events, items and places therein, are trademarks of The Saul Zaentz Company d/b/a Middle-earth Enterprises und license to New Line Productions, Inc. All Rights Reserved.

Die Story zu Der Hobbit 3 Trailer - Die Schlacht Der Fünf Heere:
Nachdem die Gefährten ihr Land vom Drachen Smaug zurück verlangen, rächt dieser sich, indem er die hilflosen Männer, Frauen und Kinder vor Ort angreift. Thorin will den zurückeroberten Schatz beschützen und riskiert dafür seine Ehre, während Bilbo versucht ihn zur Vernunft zu bringen. Doch der Hobbit steht schon bald vor einem schweren Entschluss. Zu allem Überfluss mobilisiert Sauron dann auch noch seine Ork-Legionen, um den Einsamen Berg anzugreifen.

Schauspieler:
Ian McKellen, Martin Freeman, Richard Armitage, Aidan Turner, Graham McTavish, John Callen (II), Stephen Hunter, Mark Hadlow, Peter Hambleton, Hugo Weaving, Sylvester McCoy, Elijah Wood, Cate Blanchett, Evangeline Lilly, Christopher Lee, Lee Pace, John Bell (II), Manu Bennett

Regie:
Peter Jackson

Produktion:
Carolynne Cunningham, Peter Jackson, Fran Walsh, Zane Weiner, Philippa Boyens

Drehbuch:
Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson, Guillermo del Toro

Produktionsland & Jahr:
USA, Neuseeland 2014


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 

Der Oscar®-preisgekrönte Filmemacher Peter Jackson präsentiert „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“, den dritten Film der dreiteiligen Kinofassung des zeitlosen Meisterwerkes Der Hobbit von J.R.R. Tolkien.

„Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ bringt die abenteuerliche Geschichte von Bilbo Beutlin (Martin Freeman), Thorin Eichenschild (Richard Armitage) und der Gemeinschaft der Zwerge zu einem epischen Abschluss. Die Zwerge von Erebor haben den riesigen Reichtum ihres Heimatlandes zurückgefordert, müssen aber nun die Konsequenzen dafür tragen, dass sie den furchterregenden Drachen Smaug auf die schutzlosen Männer, Frauen und Kinder von Esgaroth losgelassen haben. Als er der „Drachenkrankheit“ anheimfällt, setzt der König unter dem Berg, Thorin Eichenschild, Freundschaft und Ehre aufs Spiel und macht sich auf die Suche nach dem legendären Arkenstein. Unfähig Thorin zur Vernunft zu bringen, sieht sich Bilbo zu einer verzweifelten und gefährlichen Entscheidung getrieben, nicht ahnend, dass noch größere Gefahren vor ihnen liegen. Ein alter Feind ist nach Mittelerde zurückgekehrt. Sauron, der Dunkle Herrscher, hat Legionen von Orks in einen Überraschungsangriff zum Einsamen Berg geschickt. Als sich die Finsternis über ihren eskalierenden Konflikt senkt, müssen sich Zwerge, Elfen und Menschen entscheiden, ob sie sich zusammenschließen oder vernichtet werden wollen. Bilbo kämpft um sein Leben und das seiner Freunde, während fünf große Heere in den Krieg ziehen.
Die „Hobbit“-Trilogie spielt in Mittelerde 60 Jahre vor „Der Herr der Ringe“, den Jackson und sein Filmteam als Blockbuster-Trilogie auf die Leinwand brachten – Höhepunkt war der Oscar-preisgekrönte „Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“. Ian McKellen kehrt nun als Gandalf der Graue zurück, Martin Freeman übernimmt die Rolle des Titelhelden Bilbo Beutlin, Richard Armitage die Hauptrolle des Thorin Eichenschild. Zum internationalen Ensemble gehören außerdem Evangeline Lilly, Luke Evans, Lee Pace, Benedict Cumberbatch, Billy Connolly, James Nesbitt, Ken Stott, Aidan Turner, Dean O’Gorman, Graham McTavish, Stephen Fry und Ryan Gage. In weiteren Rollen sind Cate Blanchett, Ian Holm, Christopher Lee, Hugo Weaving, Orlando Bloom, Mikael Persbrandt, Sylvester McCoy, Peter Hambleton, John Callen, Mark Hadlow, Jed Brophy, William Kircher, Stephen Hunter, Adam Brown, John Bell, Manu Bennett und John Tui zu sehen.

Das Drehbuch zu „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ verfassten Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson und Guillermo del Toro nach dem Roman von J.R.R. Tolkien. Der Film wird von Peter Jackson zusammen mit Carolynne Cunningham, Zane Weiner und Fran Walsh produziert. Als Executive Producers sind Alan Horn, Toby Emmerich, Ken Kamins und Carolyn Blackwood beteiligt, Philippa Boyen und Eileen Moran co-produzieren.

Das bewährte Kreativteam wird von Kamermann Andrew Lesnie, Produktionsdesigner Dan Hennah, Cutter Jabez Olssen und Komponist Howard Shore angeführt. Die Kostüme gestalten Richard Taylor, Bob Buck und Ann Maskrey. Taylor verantwortet außerdem die Entwürfe und Fertigung der Waffen, Rüstungen und Masken, die wieder im preisgekrönten Weta Workshop hergestellt werden. Das Oscar-preisgekrönte Weta Digital Effects Studio unter der Leitung von Joe Letteri gestaltet die visuellen Effekte für den Film. Haar- und Make-up-Designer ist Peter Swords King. Konzeptdesigner sind John Howe und Alan Lee. Eric Saindon ist der Visual Effects Supervisor, unterstützt von David Clayton als Animation Supervisor.

Unter der Regie von Jackson wurde „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ in 3-D und mit 48 Einzelbildern pro Sekunde gedreht. Gezeigt wird er in ausgesuchten Kinos in 3-D mit hoher Bildfrequenz (HFR 3-D), in anderen in 2-D- und 3-D-Formaten und in IMAX®. Gedreht wurde in Jacksons eigenen Studios in Miramar, Wellington, sowie an Originalschauplätzen in Neuseeland. Die Endfertigung fand bei Park Road Post Production in Wellington statt.

 

Meinungen zu "Der Hobbit 3 - Die Schlacht Der Fünf Heere"