VG Wort Zählpixel

Die Getäuschte Frau - Trailer - Filmkritik

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 12 Jahre
Länge: 88 Min | Kinostart: 30.07.2015 | ©  Zorro | Drama
 

Originaltitel: Zurich

  |  Mit: Wende Snijders, Alexander Gersak
 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Die Getäuschte Frau

Plötzlich Papa

Plötzlich Papa
 VIDEO-TIPP

Paula

Paula
 VIDEO-TIPP

 
 

Die Getäuschte Frau - Trailer - Filmkritik: Infos & Links

FILM.TV-Check: 83%


()

HOT:

+Spannend und niveauvoll

+Stark gespielt von Wende Snijders

NOT:

-Recht kunstvoll gehalten

-Manchmal nicht ganz nachvollziehbar

Die Story zu Die Getäuschte Frau - Trailer - Filmkritik:
Nina weiß nach dem tödlichen Unfall ihres Mannes nicht mehr, was sie machen soll. Einerseits hat sie mit Boris nach 10 Jahren Beziehung ihre zweite Hälfte verloren, andererseits muss sie sich nach seinem Tod eingestehen, den Mann an ihrer Seite nicht gut gekannt zu haben. Es stellt sich heraus dass Boris jahrelang ein Doppelleben führte. Völlig perplex versucht Nina nun, die Vergangenheit aufzuarbeiten...

Schauspieler:
Wende Snijders, Barry Atsma, Walera Kanischtscheff, Alexander Gersak

Regie:
Sacha Polak

Produktion:
Marleen Slot

Drehbuch:
Helena van der Meulen

Produktionsland & Jahr:
Deutschland, Niederlande, Belgien 2015


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 

Unsere Videos zu "Die Getäuschte Frau"

Trailer

Die Getäuschte Frau

Nach dem tödlichen Unfall ihres Mannes wird für Nina klar, dass er jahrelang ein Doppelleben führte. Nun gilt es die Vergangenheit aufzuarbeiten.

• Trailer zu Die Getäuschte Frau

 

Meinungen zu "Die Getäuschte Frau"