VG Wort Zählpixel

Coco: Anleitung für Frau fon Dants Torte - DIY

Coco: Anleitung für Frau fon Dants Torte - DIY - Bild 1 von 21

Coco: Anleitung für Frau fon Dants Torte - DIY

So sieht die fertige Torte am Ende hoffentlich aus. Klicke dich durch unsere Bilder-Galerie und wir zeigen dir alles ganz genau.

Fast zu schön, um ein Stück abzuschneiden, lässt die phantasievolle COCO-Torte von Frau fon Dant alle Kinder- und Erwachsenenherzen höher schlagen! Und mit der ausführlichen Step-by-Step Anleitung hier ist der Kuchen sogar kinderleicht nachzumachen. Die Torte wurde erschaffen von den Bloggerinnen von "Judys-Schokoladenseite" und "Frau fon Dant".

Klicke dich hier durch unsere DIY (Do-It-Yourself) Bildergalerie. Schau dir an, wie dir fertige Torte aussehen soll und dann baust du sie einfach nach. Viel Spaß beim Herstellen und Essen ;) Falls du "Coco" noch nicht kennst: das ist der Disney-Pixar Weihnachtsfilm 2017, der ab 30.11. im Kino zu sehen ist.

Darum geht's: Am “Dia de los Muertos“ gedenken Freunde und Verwandte ihrer geliebten Ahnen, bedenken sie mit Zucker-Totenköpfen und Blumen, um so deren spirituelle Reise im Land der Toten zu unterstützen. Ausgerechnet an diesem so wichtigen, traditionellen Feiertag landet Miguel mit seinem schrägen Hund Dante durch einen unglaublichen Zufall in dieser anderen Welt. In dem lauten, bunten Kosmos voller schräger und liebenswerter Charaktere trifft er nicht nur auf seine Ur-Ahnen, sondern auch auf den liebenswerten Hector, der ihm helfen will, den Weg zurück nach Hause zu finden. Doch das ist leichter gesagt als getan! Je mehr Miguel versucht, in die Welt der Lebenden zurück zu kehren, umso tiefer wird er in ein altes Familiengeheimnis gezogen. Doch die äußerst toten und gleichzeitig lebendigen Typen, wie Hector einer ist, sind so gar keine Hilfe...

Pünktlich zur Weihnachtszeit bringt Disney-Pixar ein neues originelles und phantasievolles Animations-Abenteuer in die Kinos, in dem das mehrfach preisgekrönte Filmemacher-Duo mit Regisseur Lee Unkrich („Findet Nemo“, „Toy Story 3“) und Produzentin Darla K. Anderson („Cars“, „Toy Story 3“) zusammen mit Co-Regisseur Adrian Molina ein fulminantes, farbenfrohes und witziges Filmfeuerwerk zündet! Die Filmemacher entführen uns in ein farbenfrohes Spektakel voller tief- schwarzem (Galgen-)-Humor, ganz viel Herz und auch ein klein wenig Schmerz. Den Sound zu COCO liefert der Oscar®-prämierte Komponist Michael Giacchino („Oben“, „Die Unglaublichen“).



 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: