VG Wort Zählpixel

But Beautiful

Kinostart: 14.11.2019 | ©  Pandora Film | Doku/Reportage
 

Originaltitel: But Beautiful

 
But Beautiful Trailer

But Beautiful Trailer
Video

Black Christmas

Black Christmas
 VIDEO-TIPP

Mulan

Mulan
 VIDEO-TIPP

Intrige

Intrige
 VIDEO-TIPP

 
 
 

But Beautiful: Weitere Infos

Anzeige

Die Story zu But Beautiful:
Frauen ohne Schulbildung, die Solaranlagen für Dörfer auf der ganzen Welt bauen. Permakultur-Visionäre auf La Palma, die Ödland in neues Grün verwandeln. Ein Förster, der die gesündesten Häuser der Welt entwickelt. Ein geistliches Oberhaupt mit Schalk und essentiellen Botschaften und seine tibetische Schwester mit großem Herz für die Jugend. Ein junges Jazztrio, ein etablierter Pianist, eine beseelte kolumbianische Sängerin, die uns den Klang der Schönheit vermitteln. BUT BEAUTIFUL verbindet sie alle.

Hintergrund:
Nach seinen streitbaren wie essenziellen Filmen „We Feed The World“, „Let’s Make Money“ und „Alphabet“, in denen es um menschliche Haltungen hinter Lebensmittelindustrien, Finanzsystemen und Bildungsthemen ging, widmet sich der renommierte und vielfach ausgezeichnete österreichische Filmemacher Erwin Wagenhofer jetzt dem Positiven. Im Mittelpunkt stehen nicht länger das Nicht-Funktionieren und fatale gesellschaftliche Entwicklungen in der Welt. Für BUT BEAUTIFUL – NICHTS EXISTIERT UNABHÄNGIG suchte und fand er in einem langjährigen Prozess Menschen und Geschichten, die von gelebten Alternativen hin zum Schönen und Guten künden. Entstanden ist ein Film als Hommage an die Lebendigkeit. Eine poetische Komposition faszinierender Bilder und Klänge, die etwas auszulösen vermögen. BUT BEAUTIFUL – NICHTS EXISTIERT UNABHÄNGIG ist eine gemeinsame Produktion von Imagine Film Cooperation und Rommel Film, mit Unterstützung von Prisma Film. Als Ko-Produzenten sind der ORF sowie rbb und ARTE frühzeitig in das Projekt eingestiegen. Der Film wurde mit Fördermitteln des Österreichischen Filminstituts, des Medienboard Berlin-Brandenburg, der Filmförderungsanstalt (FFA), des Deutschen Filmförderfonds (DFFF) sowie mit Unterstützung des Bayerischen Filmpreises realisiert.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 62%