VG Wort Zählpixel

Das Haus Am Meer Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 6 Jahre
Länge: 107 Min | Kinostart: 21.03.2019 | ©  FilmKinoText | Drama
 

Originaltitel: La Villa

  |  Mit: Ariane Ascaride, Jean-Pierre Darroussin
 
Das Haus Am Meer Trailer

Das Haus Am Meer Trailer
Ariane Ascaride, Jean-Pierre Darroussin

Spider-Man 2

Spider-Man 2
 VIDEO-TIPP

Animal Among Us

Animal Among Us
 VIDEO-TIPP

 
 
 
Anzeige

Das Haus Am Meer Trailer: Weitere Infos

Anzeige
Das Haus Am Meer Trailer - Bild 1 von 11

Bild zu Das Haus Am Meer

Die Story zu Das Haus Am Meer Trailer:
In einer kleinen Bucht bei Marseille liegt eine malerische Villa im Besitz eines alten kranken Mannes. Seine drei Kinder haben sich für seine letzten Tage an seiner Seite versammelt: Angèle, eine in Paris lebende Schauspielerin, Joseph, ein Gewerkschaftler der sich gerade in ein Mädchen verliebt hat, das halb so alt ist wie er und Armand, der Einzige, der in Marseille geblieben ist, um das kleine Restaurant der Familie zu leiten. Für sie alle ist der Zeitpunkt gekommen, an dem sie abwägen müssen, was sie mit dem Erbe tun werden und was ihnen dieser magische Ort, den ihr Vater für sie alle erschaffen hat noch bedeutet. Die Ankunft einer Gruppe von Flüchtlingen in einer Nachbarbucht wird ihre Pläne zuerst durcheinander bringen, dann aber alles wieder vom Kopf auf die Füße stellen.

Schauspieler:
Ariane Ascaride, Jean-Pierre Darroussin, Gérard Meylan, Jacques Boudet, Anaïs Demoustier, Robinson Stévenin, Yann Trégouët, Geneviève Mnich, Fred Ulysse, Dioucounda Koma

Regie:
Robert Guédiguian

Produktion:
Marc Bordure, Robert Guédiguian

Drehbuch:
Robert Guédiguian, Serge Valletti

Hintergrund:
Als ihr Vater schwer erkrankt, kehren Angèle, eine Theaterschauspielerin (Ariane Ascaride) und Joseph, ein idealistischer Gewerkschaftler (Jean-Pierre Darroussin) in den kleinen Küstenort nahe Marseilles zurück, in dem sie aufgewachsen sind und in dem ihr Bruder Armand (Gérard Meylan) seit Jahren die Stellung im kleinen Restaurant der Familie hält. Zusammen müssen sie entscheiden wie es mit dem Haus, dem Restaurant und ihrem Vater weiter gehen soll. Am Ort ihrer Kindheit und Jugend werden die drei Geschwister mit glücklichen und traurigen Erinnerungen konfrontiert, die sie wieder zueinander finden lassen. Es gelingt Robert Guédiguian und seinen wunderbaren Schauspielern mühelos, in einer einfachen Geschichte jene großen Probleme zu verhandeln, die nicht nur die französische Gesellschaft gegenwärtig umtreiben, sondern ganz Europa: Generationenkonflikte, zerstreute Familien, Klassenunterschiede, Flüchtlingselend – und die alles entscheidende Frage danach, wie wir leben wollen?

Produktionsland & Jahr:
Frankreich 2017

Rollen:
Ariane AscarideAngèle Barberini
Jean-Pierre DarroussinJoseph
Gérard MeylanArmand
Jacques BoudetMartin
Anaïs DemoustierBérangère
Robinson StéveninBenjamin
Yann TrégouëtIvan
Geneviève MnichSuzanne
Fred UlysseMaurice
Dioucounda KomaLe soldat
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 81%