VG Wort Zählpixel

Viva the Underdogs Trailer

Kinostart: 22.01.2020 | Doku/Reportage
 

Originaltitel: Viva the Underdogs

 
Viva the Underdogs startet am 22.01.2020 im Kino
 

Viva the Underdogs Trailer: Weitere Infos

Anzeige
Viva the Underdogs Trailer - Bild 1 von 9

Bild zu Viva the Underdogs

Die Story zu Viva the Underdogs Trailer:
Trotz des Mangels an Rotations auf den Mainstream-Radiowellen und der Abstinenz in den Charts, lebt der Rock irgendwie weiter. Wie? Er ist mehr als nur Musik, Rock ist einfach pures Erlebnis! Rock-Festivals auf der ganzen Welt, auf denen sich lebende Legenden wie Ozzy Osbourne, Slayer & AC / DC die Klinke in die Hand geben, sind immer noch Jahr für Jahr ausverkauft. Sie kommen nicht nur mit bahnbrechender Rockmusik, sie bieten den Fans riesige Live-Show-Spektakel, die ihresgleichen suchen.Warum das so ist? Seit mehr als 20 Jahren gibt es keine neuen Bands mehr, die die Größe dieser bahnbrechenden Rock-Götter erreichen! Aber neues Rock-Blut, neue Rock-Acts in dieser Größenordnung sind längst überfällig und die Festival-Veranstalter suchen nach neuen Akteuren, die das Erbe auf dem Rock-Olymp antreten und die internationalen Festivals anführen. Und die letztlich auch beweisen, dass der Rock nicht tot ist!

Regie:
Allan Hardy

Hintergrund:
VIVA THE UNDERDOGS begleitet die australische Heavy-Metal-Band Parkway Drive auf ihrer Reise, die sie als surfende Underdogs begannen bis hin zum Headliner auf Festivals weltweit. Der Film erzählt von der Suche nach Surfspots, der ersten eigenen Welttournee mit Nachtquartieren auf der Straße bis zur Weiterentwicklung ihres Sounds und das setzen neuer Metal-Maßstäbe mit jedem neuen Album. Dabei haben die fünf High-School-Freunde nie ihre Unabhängig aufgegeben und sind bis heute im Selbstmanagement unterwegs – immer auf der Jagd nach einem neuen Abenteuer, immer mit dem Ziel Spaß zu haben und Grenzen zu sprengen. Heute, 15 Jahre nachdem alles begann, werfen Parkway Drive alles in die Waagschale um die größte, explosivste und aufregendste Live-Show für ihre Fans weltweit zu kreieren. Selbstfinanziert, in eigener Verwaltung und mit über 100 Tourstopps auf der ganzen Welt. Werden 40 Crewmitglieder, 6 Sattelanhänger, modernste Bild-, Ton- & Pyrotechnik für die fünf Freunde ausreichen, um sich einen Platz im Rock-Olymp zu verdienen? Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen, persönliches Filmmaterial und ein beispielloser Zugang zu den spektakulären Live-Tourneen und den größten Musikfestivals der Welt. VIVA THE UNDERDOGS nimmt den Zuschauer mit auf eine unglaublich ehrliche und aufrichtige Reise durch die Geschichte von Parkway Drive. Eine Geschichte von guten und schlechten Zeiten, von Triumphen und Niederlagen, von Gewinnern und Opfern. Eine Geschichte gegen alle Widerstände. "Wir waren immer stolz darauf, die Dinge auf unsere Weise zu tun", erklärt Sänger Winston McCall. „Seit über fünfzehn Jahren sind wir uns in einer Welt der Extreme treu geblieben. Wir sind nicht die Geschichte der Shootingstars im Pop-Olymp, wir sind nicht der Erfolg über Nacht, wir werden niemals viral sein und wir werden verdammt noch mal das Internet niemals lahmlegen. Aber wir haben eine Vision und für diese haben wir gelebt, gearbeitet, geblutet und wir sind an ihr gewachsen und gescheitert. Wir haben alles geopfert und keine Kompromisse gemacht. Dies ist ein ehrlicher Einblick in all das, was es braucht, um als Underdog zu überleben. Danke, dass Du Teil dieser Geschichte bist. “ VIVA THE UNDERDOGS – A PARKWAY DRIVE FILM ist weltweit erstmals, exklusiv und nur am 22. Januar in den Kinos weltweit zu sehen.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 76%