Ein Dichter In Der Familie Filmtipp

An der Seite von Tana Schanzara spielen Magdalena van den Hoven, die neben diversen Theater-Engagements in mehren Kurzfilmen und der ZDF-Produktion „Wilsberg – Tod einer Hostess“ zu sehen war, sowie Ernst Stötzner, bekannt durch zahlreiche Theater- und Kino/TV-Rollen (u. a. „Spinnennetz“ von Bernhard Wicki, „Underground“ von Emir Kusturica, „Die Einsamkeit der Krokodile“ von Jobst Oetzmann und die ARD-„Tatorte“ „Heimspiel“, „Familienkreise“ und „Kinder der Hölle“).


Ein Dichter in der Familie“ ist das einfühlsam gezeichnete Porträt einer älteren Dame, die im Gespräch mit einer jungen Frau die lang ersehnte Möglichkeit erhält, über ihren geliebten verstorbenen Ehemann, einem sonderbaren Poeten, zu erzählen – und dabei eine Reise in die eigene Vergangenheit antritt, an deren Ende sie sich der Realität stellen muss. Gleichsam ein berührendes, von dezentem Humor durchdrungenes Drama um Wunschvorstellungen, Lebenslügen und verdrängte Wirklichkeiten wie eine warmherzige filmische Hommage für die Hauptdarstellerin Tana Schanzara anlässlich ihres 80. Geburtstags. Regie bei diesem vollständig unabhängig produzierten Projekt führte Johannes Klaus, Leiter des Studiengangs Schauspiel an der Bochumer Folkwang Hochschule und Intendant der Domfestspiele Bad Gandersheim, nach einem Drehbuch des Bochumer Journalisten und Schriftstellers Werner Streletz.



 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: