VG Wort Zählpixel

Knight And Day Film Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 12 Jahre
Länge: 110 Min | Kinostart: 22.07.2010 | DVD/BD: 26.11.2010 (DVD&BD) | ©  Twentieth Century Fox | 
 
 
Trailer

Trailer
Knight And Day Film Trailer

Bonnie Und Bonnie

Bonnie Und Bonnie
 VIDEO-TIPP

Star Wars 9

Star Wars 9
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Knight And Day Film Trailer: Weitere Infos

Anzeige
• Ausschnitte
• Noch mehr Ausschnitte

• Ein weiterer Trailer
• Noch ein Trailer zum Film
• Noch ein dritter Trailer zum Film

• Die Stuntprobe
• Cam & Tom erklären den Film
• Black Eyed Peas Soundtrack

• Video der Premiere in Sevilla

• Die Deutschlandpremiere 1
• Die Deutschlandpremiere 2

Die Story zu Knight And Day Film Trailer:
Als June Havens am Flughafen dem charmanten Roy Miller in die Arme stolpert, ahnt sie noch nicht, was für eine folgenreiche Begegnung ihr bevorsteht. Kaum an Bord kann sie gerade einmal Hallo sagen, bevor Miller im Handumdrehen die ersten, auf ihn angesetzten Killer umlegt, nonchalant die Boeing notlandet, June kurzerhand entführt und ab sofort nicht mehr von ihrer Seite weicht. Aber ist er wirklich der, der er behauptet zu sein? Oder treibt er ein doppeltes Spiel? Und ist June wirklich nur eine gewöhnliche Automechanikerin aus einer Kleinstadt? Kann sie mit zwei Maschinenpistolen in der Hand wirklich nicht bis drei zählen? Nichts und niemand - nicht einmal das flüchtige Paar selbst - sind so, wie sie scheinen.

Schauspieler:
Tom Cruise, Cameron Diaz, Peter Sarsgaard, Viola Davis, Paul Dano, Olivier Martinez, Maggie Grace, Marc Blucas

Hintergrund:
Roy und June, die so unterschiedlich wie Tag und Nacht sind, werden in eine lebensgefährliche Verfolgungsjagd verstrickt - das FBI, die CIA und ein skrupelloser Waffenhändler sind ihnen dabei immer dicht auf den Fersen. Eine rasante, actionreiche und humorvolle Tour de Force um den Globus beginnt. Superstar Tom Cruise (Mission: Impossible 3, Operation Walküre) und Action-Lady Cameron Diaz (Drei Engel für Charlie 1 + 2) geben ein kongeniales Action- und Humorduo in diesem Sommerblockbuster ab. Regie bei KNIGHT AN DAY führt James Mangold (Todeszug nach Yuma, Walk the Line) nach einem gemeinsamen Drehbuch mit Scott Frank (Minority Report, Out of Sight). In den weiteren Hauptrollen glänzen Peter Sarsgaard (Jarhead, An Education), Maggie Grace (Taken), Paul Dano (There Will Be Blood, Little Miss Sunshine) Marc Blucas (Meet Dave, First Daughter) und Viola Davis (Gesetz der Rache, State of Play - Stand der Dinge).

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

Bonusmaterial auf der Blu-ray

  • Original Kinofassung + Extended Cut
  • Unveröffentlichte Szenen
  • Boston Days & Spanish Knights
  • Wilder Nights & Crazier Days
  • Virale Videos
  • Knight and "Someday" präsentieren die Black Eyed Peas und Tom Cruise
  • Original Kinotrailer
  • BD-Live Feature

 

 

Weitere Infos zum Film:
Von dem Moment, an dem sich June und Roy in Kansas begegnen, nimmt KNIGHT AND DAY immer größeres Tempo auf, bis die beiden sich auf einem Non-Stop-Trip um die Welt befinden, auf dem sie den Tod herausfordern. Zu den Stationen dieses Trips gehören Boston, New York, die Alpen, Österreich, Spanien und die Karibik. Für die Filmemacher bedeutete das ein Produktionsvorhaben, das in jeder Hinsicht ambitioniert war.

Um in fünf verschiedenen Ländern drehen und dabei eine Vielzahl innovativer Stunts und bis in kleinste Detail durchchoreographierter Actionszenen realisieren zu können, musste der Produktionsapparat von KNIGHT AND DAY, ähnlich wie die Hauptfiguren des Films, alles sofort im Griff haben.

„Zu Beginn kam man sich vor, als würde man vor einem riesigen Schachbrett sitzen und sich über die verschiedenen Szenarien den Kopf zerbrechen“, erinnert sich Cathy Konrad. „Das Aufregende daran war die Gelegenheit, etwas nach und nach zu erschaffen.“ Als sich die Filmemacher dann auf ihre Aufgaben stürzten, legte Mangold seinen visuellen Schwerpunkt auf Realismus und gab live vor der Kamera realisierten Szenen den Vorzug gegenüber Digitaltricks. Digitale Effekte wurden vorwiegend dafür eingesetzt, um den Live-Charakter solcher Szenen noch zu verstärken.

„Wir wollten einen makellosen Look ohne visuelle Bruchstellen kreieren, man sollte immer das Gefühl haben, als steckte man mittendrin in der Action“, erklärt Mangold. „Die Zuschauer sollen das Gefühl haben, immer direkt bei June zu sein, denn sie ist wie wir, hat bisher ein ganz normales Leben geführt und ist plötzlich auf dem wildesten Abenteuertrip ihres Lebens. Wenn man so will, geht es im Film um eine Fantasie, die plötzlich Wirklichkeit wird, und dieses Konzept bestimmte den Ton des Films.“

Um mit maximaler Geschwindigkeit und Kreativität arbeiten zu können, versammelten Mangold und Konrad das gleiche engagierte Team von Kreativen, mit dem zusammen sie bereits den Westernhit 3:10 TO YUMA („Todeszug nach Yuma“, 2007) auf die Beine gestellt hatten. Zu diesem Team gehörte auch Kameramann Phedon Papamichael, der bei KNIGHT AND DAY eng mit Mangold zusammenarbeitete.

Er entschied sich, die Kamera aktiv, pragmatisch und unmittelbar einzusetzen, um die Zuschauer immer tiefer in das filmische Labyrinth aus Humor, hitziger Hektik und Gefahr hineinzuziehen. „Phedon und ich wollten bei diesem Film auf klassische Art einfach bleiben, das war unser visuelles Konzept“, erklärt Mangold.

„Der Film sollte schön und glamourös sein und das Gefühl eines stürmischen Trips um die Welt vermitteln – die üppigen Farbtöne Jamaikas, die warme Sonne Spaniens, die eisigen Landschaften der Alpen und Österreichs und das Heimatstadtgefühl von Boston – all das sollte atmosphärisch hervorgebracht werden. Der Film gibt damit dem Zuschauer das Gefühl, als würde er dessen Wünsche erfüllen, Orte besuchen, die man selbst nie gesehen hat und dabei ein Gefühl erzeugen, als wäre man wirklich dort. Für mich war das ein ganz wichtiger Aspekt des Films.“