VG Wort Zählpixel

Verrückt Nach Dir Film Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 6 Jahre
Länge: 102 Min | Kinostart: 02.09.2010 | DVD/BD: 21.01.2011 (DVD&BD) | ©  Warner Bros. Pictures | 
 
 
Trailer

Trailer
Verrückt Nach Dir Film Trailer

Bad Boys For Life

Bad Boys For Life
 VIDEO-TIPP

Fritzi Trailer

Fritzi Trailer
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Verrückt Nach Dir Film Trailer: Weitere Infos

Anzeige

• Ausschnitt: Geschenk
• Ausschnitt: Dry Humping
• Ausschnitt: Wein
• Weitere Ausschnitte


Die Story zu Verrückt Nach Dir Film Trailer:
Mit trockenem Humor und entwaffnender Direktheit verzaubert Erin (Drew Barrymore) den frischgebackenen Single Garrett (Justin Long) bei Bier, Bar-Smalltalk – und beim Frühstück am nächsten Morgen. Weil die Chemie ganz offensichtlich stimmt, lassen sie sich auf eine leidenschaftliche Sommerliebelei ein, doch beide gehen vom Ende der Beziehung aus, sobald Erin nach San Francisco zurückkehrt und Garrett in New York City seine Arbeit wieder aufnimmt. Weil aber die gemeinsamen sechs Wochen unauslöschliche Spuren hinterlassen, wünschen sich bald beide, dass die Zweisamkeit niemals enden möge. Garretts Freunde Box (Jason Sudeikis) und Dan (Charlie Day) ziehen ihn bereits damit auf, dass er plötzlich auf seine schlanke Linie achtet und ununterbrochen am Handy hängt, denn sie haben kein Interesse daran, ihren Trinkkumpanen - wie schon so oft - an eine derart wackelige Beziehung zu verlieren. Gleichzeitig versucht Erins übervorsorgliche, verheiratete Schwester Corrine (Christina Applegate) zu verhindern, dass Erin immer wieder denselben Fehler begeht. Obwohl ein Kontinent zwischen ihnen liegt, Freunde und Verwandte nur mit dem Kopf schütteln und unerwartete Verlockungen die Probleme nicht einfacher machen, findet das Paar schließlich doch etwas, was man Liebe nennen darf. Vielleicht könnten die vielen unanständigen SMS und die mitternächtlichen Anrufe den beiden sogar helfen, endlich all die zwischen ihnen stehenden Hindernisse aus dem Weg zu räumen.

Schauspieler:
Drew Barrymore, Justin Long, Christina Applegate, Ron Livingston, Kelli Garner, Charlie Day, Peyton List, Kristen Schaal, Jason Sudeikis, Natalie Morales, Rob Riggle

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

Die Dokumentarfilmerin und Oscar-Kandidatin Nanette Burstein („On the Ropes“) inszeniert mit „Going the Distance“ ihren ersten Spielfilm nach dem Drehbuch von Geoff LaTulippe. Die Hauptrollen übernehmen Golden-Globe-Preisträgerin Drew Barrymore („Grey Gardens“), Justin Long („Er steht einfach nicht auf Dich!“), Charlie Day (TV-Serie „It’s Always Sunny in Philadelphia“), Jason Sudeikis (TV-Show „Saturday Night Live“), Jim Gaffigan („17 Again – Back to High School“) und Golden-Globe-Kandidatin Christina Applegate (TV-Serien „Samantha Who?“ und „Jesse“).
Die Produktion verantworten Adam Shankman („17 Again – Back to High School“), Jennifer Gibgot („Mit Dir an meiner Seite“) und Garrett Grant („Hairspray“).  Dave Neustadter, Richard Brener und Michael Disco sind als Executive Producers beteiligt.
Zu Bursteins kreativem Team gehören Kameramann Eric Steelberg („Up in the Air“), Produktionsdesigner Kevin Kavanaugh („Whip It“), Cutter Peter Teschner („Borat“), Kostümdesignerin Catherine Marie Thomas („Selbst ist die Braut“) und Komponist Mychael Danna („(500) Days of Summer“).
Die New-Line-Cinema-Produktion „Going the Distance“ kommt am 2. September 2010 im Verleih von Warner Bros. Pictures Germany, a Division of Warner Bros. Entertainment GmbH, in die deutschen Kinos.