VG Wort Zählpixel

Wie Durch Ein Wunder Film Trailer - Charlie St. Cloud

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 6 Jahre
Länge: 110 Min | Kinostart: 07.10.2010 | DVD/BD: 10.02.2011 (DVD) | ©  Universal Pictures | 
 
 
Trailer

Trailer
Wie Durch Ein Wunder Film Trailer - Charlie St. Cloud

Pink Elephants

Pink Elephants
 VIDEO-TIPP

Müslüm

Müslüm
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Wie Durch Ein Wunder Film Trailer - Charlie St. Cloud: Infos & Links

US Trailer zum Film

Special: Zac Efron erklärt seine Rolle
Special: Zac Efron über das Weitermachen
Special: Making of

Inside: Zac taucht
Inside: Zac lernt Segeln
Inside: Zac Efron in München
Inside: Die Story

Die Story zu Wie Durch Ein Wunder Film Trailer - Charlie St. Cloud:
Durch einen tragischen Autounfall in der Nähe eines Friedhofs kommen der 15-jährige Charlie (Zac Efron) und sein kleiner Bruder Sam (Charlie Tahan) ums Leben und schwören sich in den Momenten danach, auf immer zusammenzubleiben. Die Wiederbelebungsmaßnahmen eines Notarztes holen allerdings Charlie wieder zurück und auch 13 Jahre später hat er die Vergangenheit nicht hinter sich lassen können. Er arbeitet auf dem Friedhof und hält sich tatsächlich an sein Versprechen, Sam niemals alleine zu lassen. Dank seiner Gabe, Geister sehen und mit ihnen sprechen zu können, besucht er seinen Bruder fast jeden Abend und spielt mit ihm. Doch dann begegnet er der abenteuerlustigen Tess (Amanda Crew) und das erste Mal seit dem Unfall scheint Charlie aus seinem zurückgezogenen Alltag zu erwachen. Als die mutige Seglerin nach einer Ausfahrt in einem Sturm vermisst wird, triff t er sie erneut auf ungewöhnliche Weise und damit beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit. Charlie muss sich entscheiden, ob er bereit ist, Frieden mit der Vergangenheit zu schließen und an eine Zukunft zu glauben.

Schauspieler:
Zac Efron, Amanda Crew, Donal Logue, Charlie Tahan, Kim Basinger, Ray Liotta

Hintergrund:
Zac Efron als junger Segler, der bei einem Unfall seinen kleinen Bruder Sam verliert. Danach ist in seinem Leben nichts mehr wie es war, denn er spricht weiterhin mit Sam, holt sich seinen Rat und will ihn nicht verletzen. Sam ist aber leider eifersüchtig auf die echten Freunde und deswegen wird das Leben des jungen Charlie immer einsamer.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

Superstar Zac Efron („Hairspray", „17 Again") spielt den tragischen Titelhelden der traurigschönen romantischen Komödie „Wie durch ein Wunder". Basierend auf Ben Sherwoods Roman „Wie ein Wunder" erzählt der Film eine wundersame Geschichte über die Magie der Liebe zwischen dem Hier und dem Jenseits.

Das seelenvolle Drama mit Zac Efron in der Titelrolle ist ein herzergreifendes Märchen über Geister, Treue und wiedererwachende Lebenslust. Mit einfühlsamem Witz und voller Gefühl zaubert „Wie durch ein Wunder" eine wunderbare Fabel von Tod, Leben und Liebe auf die Leinwand.

Die Lebenden und die Toten: Die Besetzung der Nebenrollen

Der nächste kritische Schritt bei der Besetzung war der Kinderdarsteller, der Efrons kleinen Bruder spielen sollte. Platt hatte zuvor schon mit Charlie Tahan in „Love and Other Impos-sible Pursuits“ zusammengearbeitet, in dem Tahan neben Natalie Portman vor der Kamera stand. Er war von den Fähigkeiten des jungen Schauspielers in diesem komplexen Drama sehr beeindruckt.

Tahan wurde eingeladen, um für die Rolle als Sam St. Cloud vorzusprechen und wurde praktisch vom Fleck weg engagiert. Der Produzent erinnert sich: „Charlie Tahan ist ein Juwel, eine echte Entdeckung. Er hat die einmalige Fähigkeit – ob er sich dessen bewusst ist oder nicht, absolut im Hier und Jetzt zu sein. Und die Chemie zwischen ihm und Zac ist fan-tastisch.“

Tahan brachte in den Schauspielern und Mitgliedern der Crew etwas zum Vorschein, das kein anderer der jungen Darsteller geschafft hatte. Steers berichtet: „Wenn man Charlie sieht, möchte man ihn beschützen. Genau dieses Gefühl weckt er in uns, aber nicht, weil er zart be-saitet wäre – er ist ein toughes Kid aus New Jersey. Aber er hat ein so seelenvolles Gesicht, und ist einfach ein toller Schauspieler.“