VG Wort Zählpixel

Die Tribute Von Panem 4 - Mockingjay Teil 2 - Filmkritik

Kinostart: 19.11.2015 | ©  STUDIOCANAL | Filmkritik
 
20.11.2015 14:03
 

Das Finale der Die Tribute von Panem - Reihe ist in den Kinos angelaufen. In Mockingjay Teil 2 wird Jennifer Lawrence ein letztes Mal die Sehne ihres Bogens an die Wange ihrer Filmfigur Katniss Everdeen führen, um auf Donald Sutherland anzulegen, der den mächtigen Präsident Snow spielt. Auch Josh Hutcherson wird als Peeta dabei sein. Genau wie Liam Hemsworth, Woody Harrelson und Julianne Moore in ihre alten Rollen schlüpfen. Für Fans ist der Film natürlich ein Muss, aber auch bei so großen Blockbustern fragen wir: Lohnt sich das Kinogeld wirklich? Hier die Meinung der Kritiker im Netz:

UniMag schreibt über Mockingjay 2:

"Der Film greift teilweise sehr tief unter die Haut. Er hat etwas Ultimatives, eigentlich das, was man sich von einem letzten Teil einer Serie erwünscht. Ebenso spannt er einen ausgezeichneten Bogen zurück zum ersten Film, nicht nur durch Dialoge, sondern durch ein thematisch geschicktes Drehbuch und unverwechselbare Szenenbilder." - Komplette Kritik

Giga.de vergibt 7 von 10 möglichen Punkten:

"Etwas zähflüssig aber letztlich schön rund ist das Ende der „Tribute von Panem“ geworden. Entgegen der aktuellen Vermarktung des Films ist hier kein furioses, action-getriebenes Blockbuster-Spektakel zu erwarten, sondern ein eher besonnener Schlussakkord, der die zentralen Themen der Reihe noch einmal schlüssig aufbereitet. [...] Das lässt „Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 2“ trotz seiner strapazierenden Längen, seiner dumpfen Dialoge und seiner bisweilen arg konstruierten Struktur insgesamt als einen befriedigenden Abschluss durchgehen." - Komplette Kritik

Das Filmblog Filmverliebt findet: Ein gebührendes Ende

"Seit der erste TRIBUTE VON PANEM Film 2012 in die Kinos kam, wird auf dieses Finale hingearbeitet. Selten baut eine Filmreihe so aufeinander auf. Nicht nur die einzelnen Charaktere, auch die Gesellschaft befindet sich im Wandel und entwickelt sich von Film zu Film. Um der Reihe gerecht zu werden und ein würdiges Finale zu schaffen, wurde an nichts gespart. Neue Locations, aufwendige Sets und mehr Spezialeffekte sorgen für ein actionreiches Kinoerlebnis." - Komplette Kritik

FILM.TV - Fazit:
Die Tribute Von Panem 4 - Mockingjay Teil 2 ist ein guter und actionreicher Abschluss der Reihe. Die Geschichte ist liebevoll inszeniert, Jennifer Lawrence mal wieder toll und die Spezialeffekte zünden an den richtigen Stellen. Fast alle meckern aber über das Hollywoodtypische Ende, das auch anders aussieht als es in den Büchern zu lesen war. Ein zweiter Kritikpunkt ist die Länge von immerhin 137 Minuten. Fans wird das nicht stören, denn jede Minute in Panem ist eine Minute länger mit Katniss Everdeen, die nach diesem Film auf ein neues Buch oder ein Reboot warten muss, bis sie wieder an den Bogen darf.

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Die Tribute Von Panem 4 - Mockingjay Teil 2 - Filmkritik"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Mockingjay 2 Trailer starten

Mockingjay 2 Trailer starten
Die Tribute Von Panem 4 - Mockingjay Teil 2 - Filmkritik

 
 

Die Tribute Von Panem 4 - Mockingjay Teil 2 - Filmkritik: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 92%
 

Meinungen zu "Die Tribute Von Panem 4 - Mockingjay Teil 2 - Filmkritik"