Über Marcus Fliegel

 

"Der erste Film an den ich mich erinnere war Disney´s Zeichentrickabenteuer "Robin Hood". Das war damals durchaus vergleichbar mit dem Hype, der heute um die Pixar-Filme herrscht. Es gab nur alle paar Jahre einen neuen, und wenn er schließlich bei uns in der Stadt anlief war das ein Ereignis. Die große weite Welt hatte es in unser verschlafenes Kaff geschafft.
Vom Film selbst weiß ich nicht mehr viel, außer dass er bunt und witzig und turbulent war. Und dass ich enttäuscht war, als ich hinterher wieder in die graue Realität zurück sollte. Ich wollte mehr!

In den kommenden Jahren verbrachte ich im Sommer mindestens genauso viel Zeit am Strand wie im Kino. Dort lief in den Sommerferien für kleines Geld jeden Tag ein anderer Film. So konnte man sich nach und nach etliche Klassiker auf der großen Leinwand genehmigen und sein Filmwissen ausbauen. Das Internet war schließlich noch nicht erfunden, im Fernsehen gab es damals nur drei Programme und Spielfilme waren dort Mangelware."

 


Marcus Fliegel (MF)

Jahrelang schon macht er praktisch nichts anders, als sich tagein tagaus Filme anzusehen. Er war der Kinoexperte bei den Hörfunkprogrammen N-JOY und NDR 2. Aktuell könnt ihr seine Filmkritiken beim Fernsehsender "Eins Extra" sehen.

Außerdem trifft er für uns die größten Stars und die angesagten Newcomer für unsere exklusiven Interviews. So hat er unter anderem Will Smith, Orlando Bloom, Ridley Scott, George Lukas, Til Schweiger, Christina Aguilera, Wolfgang Petersen, Beyonce Knowles, Daniel Craig und Harrison Ford und vielen anderen auf den Zahn gefühlt.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Über Marcus Fliegel"