VG Wort Zählpixel

Warum nehme ich ständig zu? So findest du die Gründe und stellst sie ab

 
 

Eigentlich isst man wie immer und doch nimmt man Jahr für Jahr ein paar Kilos zu. Woran liegt das, und was kann man dagegen tun? Petra Terdenge hat für uns nachgefragt. Das ganze Interview könnt ihr euch unter diesem Text in unserem Player anhören.

Klar nimmt man zu, wenn man zu viel Fast Food isst, ständig Cola trinkt, sich zu wenig bewegt und gestresst durchs Leben geht. Wenn das aber nicht der Fall ist, muss es andere Gründe geben. Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" schreibt, dass zum Beispiel auch Hormone etwas mit der Gewichtszunahme zu tun haben und Birgit Ruf, die stellvertretende Chefredakteurin:

"Hormone spielen eine große Rolle beim Zunehmen. Da gibt es zum Beispiel Leptin und Gherlin, die Hunger- und Sättigungsgefühl steuern oder Schilddrüsenhormone, die auf den Stoffwechsel wirken. Wenn Hormone aus dem Gleichgewicht geraten, kann das das Übergewicht fördern."

Was hat das Hormon Insulin mit einer Gewichtszunahme zu tun? Nun, Insulin hat einen großen Einfluss auf unser Gewicht. Immer wenn wir Kohlenhydrate essen, zum Beispiel Süßes, Brot oder Obst, stellt unser Körper Insulin her. Wenn wir zu viel Kohlenhydrate essen, vor allem bei Snacks, zwischendurch und so, dann steigt der Insulinspielgel und wir nehmen auf Dauer zu.

So kann es schon helfen, wenn man zwischen den Mahlzeiten die Naschereien weglässt. Aber auch schlechter Schlaf kann der Figur schaden. So sieben bis acht Stunden Schlaf ist für einen Erwachsenen optimal. Zu kurzer oder schlechter Schlaf bringt den Hormonhaushalt und den Stoffwechsel durcheinander. Der Körper bildet dann zum Beispiel mehr von dem Stresshormon Cortisol. All das führt zu Heißhunger. Wir bekommen Lust auf Fettiges und Süßes.

Wie kann man gegensteuern und zu erholsamen Schlaf finden? Mit viel Bewegung tagsüber, Entspannung am Abend, Handy ausschalten, weil das blaue Display-Licht uns wachhält.

Wie findet man am besten heraus, was man beim Essen falsch macht? Führen Sie ein Ernährungstagebuch. Schreiben Sie mal für ein bis zwei Wochen auf, was Sie essen, wo, wie viel. Seien Sie ehrlich, schreiben Sie auch Snacks auf. Das gibt oft schon einen guten Einblick, was Sie verändern können.

So ein Ernährungstagebuch kann uns helfen gegenzusteuern, unsere Ernährung umzustellen und ein paar Kilos abzunehmen, berichtet der "Diabetes Ratgeber".

Warum nehme ich ständig zu?

Warum nehme ich ständig zu?
Video

Wege des Lebens

Wege des Lebens
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 90%