VG Wort Zählpixel

WhatsApp: Fiese neue Abofalle

©  FILM.TV | News
 
16.06.2016 09:17
 

Kriminelle versuchen euch gerade über's Ohr zu hauen. Vor allem in Österreich, aber auch in Deutschland und in der Schweiz, kursieren WhatsApp-Nachrichten, die ganz klar auf Dummenfang gehen. So funktioniert der fiese Phishing-Trick:

Die Abzocker "verkaufen" die kostenlose, neue Funktion bei WhatsApp, mit der man Text auch fett, kursiv oder unterstrichen darstellen kann. Das geht bei jedem, immer und natürlich ohne zusätzliche Kosten. Wer das aber nicht weiß und dieses neue Feature haben möchte, der fällt auf die Trickbetrüger herein. Die preisen die neuen Textformatierungen nämlich als cooles Extra an und bitten darum, ihre Infonachricht an 10 Kontakte weiterzuleiten. ist das erledigt, soll man auf den "Weiter"-Button klicken und dort seine Nummer eingeben, um die neue Funktion freigeschaltet zu bekommen. Macht ihr das, dann habt ihr ein SMS-Abo abgeschlossen, das 6,99 Euro pro Monat kostet. Also Vorsicht!

Wie gesagt: diese Funktion gibt es kostenlos. So könnt ihr sie nutzen: Schreibt etwas zwischen zwei Sterne, dann wird es zu *fetter Schrift* oder schreibt etwas zwischen zwei Unterstriche, dann bekommt ihr _kursive Schrift_ oder schreibt etwas zwischen zwei Tilden, dann wird es ~durchgestrichene Schrift~

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "WhatsApp: Fiese neue Abofalle"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
WhatsApp Textformatierung im Video

WhatsApp Textformatierung im Video
How To

Textformatierung bei WhatsApp

Textformatierung bei WhatsApp
so funktionierts

Transformers 5

Transformers 5
 VIDEO-TIPP

Weitere Videos

 
 

WhatsApp: Fiese neue Abofalle: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 96%
 

Meinungen zu "WhatsApp: Fiese neue Abofalle"