VG Wort Zählpixel

Der Goldene Kompass: Erste Stimmen zur Serie His Dark Materials

©  FILM.TV | News
 
08.11.2019 10:15
 
Anzeige

Die neue His Dark Materials-Trilogie von Philip Pullman steht in den Startlöchern. Mit Der Goldenen Kompass erschien 2007 ein Film der Reihe, der von vielen Fans kritisiert wurde. Jetzt hofft man, dass die neue HBO-Adaption der beliebten Fantasy-Reihe gerecht werden kann. Einige ersten Kritikerstimme finden, dass es zumindest teilweise gelingt. Wir verraten euch alle neuen Infos über die kommende Serie His Dark Materials.

Seit dem umstrittenen Finale von Game Of Thrones, warten Fantasy-Fans auf würdigen Nachschub. Viele Zuschauer glauben, das die HBO und BBC-Produktion His Dark Materials als Serien-Ersatz geeignet ist. Sie basiert auf der gleichnamigen Romantrilogie von Philip Pullman. Ihr Erfolg soll jetzt auf die anstehende Serie übertragen werden. Entsprechend hoch waren die Erwartungen der ersten Zuschauer und Kritiker.

Dabei erhofft man sich vor allem ein besseres Ergebnis, als bei Der Goldene Kompass vor etwa 12 Jahren. Die Serie will sich klar davon lösen und das Vertrauen der Fans zurückgewinnen. Am 4. November startet His Dark Materials in den USA. In Deutschland laufen die acht Folgen der ersten Staffel ab dem 25. November auf dem Bezahlsender Sky Atlantic. Die ersten vier Episoden wurden schon von einigen englischsprachigen Redakteuren gesichtet. Trotz einiger Stärken, sehen viele die Serie kaum als Ersatz für Game Of Thrones.

Immerhin können sich alle Kritiker über die gute Leistung der Schauspieler einigen. Ruth Wilson, James McAvoy, Lin-Manuel Miranda und Co. bekommen viele lobende Worte. Außerdem ist die Serie, nach Ansicht aller Kritiker, der Verfilmung aus dem Jahr 2007 weit überlegen. Für Robert Llyod von der Los Angeles Times ist His Dark Materials eine intelligente Adaption. Auch die unangenehmen Seiten des Buches werden schonungslos offen gezeigt, was einen großen Pluspunkt darstelle. Kristen Baldwin von der Entertainment Weekly lobt insbesondere die CGI-Effekte und die grafische Umsetzung. His Dark Materials sieht demnach sehr "herrlich und teuer" aus.

Für Hoai Tran-Bu von Slashfilm konzentriert sich die Serie aber zu sehr auf spektakuläre Fantasy-Elemente. HBO wage sich leider auch "nur auf Zehenspitzen an die religiösen Themen heran". Dadurch würde man die üppige Welt von Autor Philip Pullman zu sehr verwässern. Noch enttäuschter ist nur Caroline Framke von Variety. Sie kann in der Serie noch weniger aus Pullmans reicher Welt wiedererkennen. Die Umsetzung sei "generisch... wie aus einem Harry Potter-Film".

Was haltet ihr von den ersten Kritikerstimmen zu der neuen Serie? Treue Fans werden sich wohl oder übel selbst einen Einblick von His Dark Materials verschaffen müssen. Den Trailer findet ihr jetzt unten in unserem Videoplayer.

 
 
 

Der Goldene Kompass: Erste Stimmen zur Serie His Dark Materials : Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 85%