VG Wort Zählpixel

Babysitter hört Geräusch im Haus und rettet Kind das Leben

 
 

Es ist der blanke Horror für alle Eltern: Das eigene Kind schwebt in unmittelbarer Gefahr. Zum Glück gibt es da Leute wie Elizabeth Frost. Die junge Babysitterin wird nach ihrer Rettung eines kleinen Jungen als Heldin gefeiert. Wie sie zu dieser Ehre kam, erfahrt ihr im Video unter diesem Text!

David und Magdaline William aus Kalifornien suchten eigentlich nur eine ganz normale Babysitterin. Während sie bei der Arbeit sind, sollte jemand auf ihren kleinen Sohn Josh aufpassen. Die Wahl fiel schließlich auf die junge Elizabeth Frost. Elizabeth stellte sich als liebenswürdige Nanny heraus, die auch noch sehr gut für den kleinen Josh kochen konnte. Die beiden Eltern wussten jedoch nicht, dass Elizabeth ihren Sohn vor einer großen Gefahr retten würde.

Josh und Elizabeth kommen nach einer Shoppingtour zurück zum Haus. Schon bevor sie die Lebensmittel ausladen, bekommt Elizabeth ein mulmiges Gefühl. Irgendwas stimmte mit dem Haus der Familie ganz und gar nicht. Doch bevor sie Josh aufhalten kann, rennt dieser schon ins Haus. Dort hört sie plötzlich einen lauten Knall und Schritte einer hastigen Person. Die Eltern von Josh waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht von der Arbeit zurück. Elizabeth handelte sofort und rettete Josh somit womöglich das Leben.

Sie schnappte sich den kleinen Jungen und informierte sofort bei einer Nachbarin die Polizei. David William kontrollierte später die Überwachungskameras in seinem Haus. Darauf ist eindeutig ein Verbrecher zu sehen, der das Haus wild nach Wertsachen durchsucht. Dabei durchwühlte er ebenfalls das Zimmer von dem kleinen Josh.

Elizabeths ruhiges und schnelles Verhalten hat ihr den Respekt der gesamten Nachbarschaft verschafft. Was haltet ihr von ihrer Rettungsaktion? Schaut jetzt in unseren Videoplayer, für die ganze Geschichte. Einfach reinklicken und anschauen!

 

 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 85%