VG Wort Zählpixel

Youtube-Prank versaut Heiratsantrag

 
 

Das Pranken ist auf YouTube zu einem regelrechten Trend geworden. Auf unzähligen Kanälen stellen sich YouTuber gegenseitig Fallen oder spielen sich Streiche. Das ganze geht soweit, dass einige Paare so tun, als würden sie sich trennen. Blöd nur, wenn man sich damit ins eigene Knie schießt.

Im Video wird von einem YouTuber-Pärchen erzählt, die sich gegenseitig für ihre Zuschauer veräppeln und austricksen, was das Zeug hält. Von harmlosen Streichen bis heftigen Lügengeschichten ist alles dabei. So prankte der Freund seine Freundin vor einiger Zeit, dass er sie betrogen habe. Diesen gemeinen Streich wollte sie ihm zurückzahlen und spielte ihm vor, dass sie sich von ihm trennen werde. Das ganze wurde natürlich heimlich gefilmt und auf YouTube hochgeladen. Blöd nur, dass der Streich schief ging, da der Freund eigentlich geplant hatte, ihr einen Heiratsantrag zu machen. Seht im Video, wie die beiden reagieren und was aus der Beziehung der beiden geworden ist.

Dieser heftige Streich ging so richtig nach hinten los und ruinierte den beiden ihren Antrag. Doch ob die Beziehung diese Krise überwunden hat, seht ihr im Video. Auf das Video, in dem die Freundin ihren Freund prankt, wurde ein Reaktionsvideo hochgeladen, dass die Situation aufklärt und in dem die beiden erzählen, wie es weiter geht. Auch wenn die Geschichte schon einige Jahre alt ist, zeigt sie vielleicht ganz gut, was alles schief gehen kann, wenn man mit den Pranks zu weit geht. Zwar war an dieser Situation auch das Timing unglücklich, doch auch die Streiche an sich waren zu heftig. Was tut man nicht alles für seine YouTube-Zuschauer?

Wenn euch diese absurde Geschichte also interessiert, dann klickt auf das Video und seht, wie dieses Prank fast eine Beziehung beendet hätte.

 

 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%