VG Wort Zählpixel

Emily Ratajkowski gesteht: Mit 12 schon ein D-Cup!

 
 

Heute beneidenswert, früher ein wahnsinniges Problem! Spätestens seit dem Musikvideo zu Robin Thickes Hit "Blurred Lines" gilt Emily Ratajkowski als eines der schärfsten Models der Welt. Vor allem ihre perfekt geformte Oberweite ist ein echter Blickfang. Das D-Körbchen hatte sie aber schon mit zarten zwölf Jahren – und mit den damit verbundenen Blicken hatte Emily damals ziemlich stark zu kämpfen.

Die ganze Geschichte erfahrt ihr hier im Video.

 
 
 

Diese Filme könnten auch was für euch sein, kennt ihr etwas schon alle?

Tin Cup: Wäre Roy McAvoy immer auf Nummer Sicher gegangen, hätte er es garantiert zum ewig siegreichen Golf-Profi geschafft, wäre ein souveräner Geschäftsmann und ein angesehenes Mitglied der High Society geworden. Aber Roy hat immer volles Risiko gespielt - mit bescheidenem Erfolg.

The Cup: Damien Oliver wurde in eine Familie hineingeboren, die legendär ist für ihre Fertigkeiten im Pferderennsport. Zusammen mit seinem Bruder Jason tritt er in die Fußstapfen seines Vaters Ray Oliver, der bei einem Rennen tödlich verunglückte, als die beiden noch jung waren.

Der Exorzismus Von Emily Rose: Ein Priester hat bei der angeblich vom Satan besessenen Emily Rose einen Exorzismus durchgeführt. Wenig später stirbt das 19-jährige Mädchen.

The Haunting Of Emily: Die kleine Emily lebt zusammen mit ihrer Mutter Rachel und ihrem Stiefvater Tim. Ihr leiblicher Vater versucht jedoch mit Hilfe eines Privatdetektivs das Sorgerecht für seine Tochter zu bekommen.

Passion: Die junge Geschäftsfrau Isabelle und ihre Chefin Christine könnten unterschiedlicher nicht sein. Christine ist durchtrieben und spielt gerne mit Macht und Geld.

Passion Play: Gangsterbosses Happy Shannon geschlafen hat, veranlasst dieser eine Exekution Nates, der er durch Zufall aber nur knapp entkommt. Ohne Orientierung irrt er durch die Wüste, ehe er auf einen Zirkus trifft, dessen Besitzer Sam Adamo den Engel Lily als Attraktion hält, in die sich Nate umgehend verliebt.

Die Früchte Der Leidenschaft: Im Shanghai der 1920er Jahre beherrschen zügellose Lust und ausschweifende Exzesse das Triebleben der Reichen. So verwundert es nicht, dass der adlige Sir Stephen seine blutjunge Geliebte O in einem Bordell ausbilden lässt.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 89%