VG Wort Zählpixel

Bikini-Dog: Hund klaut Oberteil am Strand

 
 

Sommer, Sonne, Partystimmung - Langsam aber ganz sicher nähern wir uns wieder der schönsten Zeit des Jahres. Die Natur zeigt sich in ihrer vollsten Pracht, überall blüht munter das Leben vor sich hin. Das darf man sich natürlich keinesfalls entgehen lassen! Also schnell das Badezeug und den Kompaktgrill einpacken und mit ein paar Freunden den nächstgelegenen See belagern. Aber vorsicht vor freilaufenden Hunden, die könnten euch nämlich ganz schnell das Bikini-Oberteil klauen, wie das Video unter diesem Text beweist! 

Die Spannung unter Schülern steigt, endlich heißt es bald wieder: Ab in die heißersehnten Sommerferien! Auch diejenigen, die schon arbeiten müssen, können sich dann auf einen mehr oder weniger entspannten Urlaub freuen.

Viele zieht es natürlich in diverse Partystädte, vor allem im Ausland. Von Mallorca bis in die Türkei zieht es uns Deutsche an die Strände und auf die mit Handtuch besetzten Badeliegen. Aber bloß mit einer großzügigen Menge Sonnencreme einschmieren. Man möchte ja schließlich nicht wie das eigene Barbecue enden!

Kaum ist die Kälte verschwunden und die ersten Sonnenstrahlen kommen hervor, stellt sich für viele auch wieder die Frage: Warum bloß habe ich den Winter nicht genutzt, um mich fit für den Sommer zu machen? Natürlich weil es viel angenehmer ist, mit Netflix-Serien und einigen Snacks bewaffnet in die Winterstarre zu verfallen.

Aber spätestens jetzt, wo die Zeit zum Baden und Bräunen immer näher rückt, heißt es: Ab ins Fitnessstudio und ran an den Speck! Denn man möchte ja am Strand und unter Freunden eine halbwegs gute Figur machen!

Allerdings möchte wohl keine Frau ungewollt plötzlich oben ohne am Strand liegen. Dann sollte sie aber auch keinen extrem verspielten Hund mitnehmen, der ihr das Bikini-Oberteil auszieht und nicht mehr hergeben will. Ihr seht die unglaublich lustige Szene jetzt in unserem Player unter diesem Text!

 
 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 90%