VG Wort Zählpixel

Video: Die lustigsten Idioten im Internet

 
 

Die Dummheiten wechseln, aber die Dummheit bleibt, sagte einst Erich Kästner. Wie recht er damit hat, sehr ihr an den Idioten im folgenden Video. Offenbar verwechseln einige der Protagonisten Mut mit Leichtsinn, oder sie hängen einfach nicht an ihrem Leben. Für euch als Zuschauer wird es allerdings wirklich lustig, ihr werdet euch wundern, wie weit Dummheit manchmal gehen kann.

Die meisten der Szenen drehen sich um Wasser. Auf dem See, im Meer, am Seeufer - alle Arten vom kühlen Nass sind vertreten. Zu Beginn ist es nicht gleich der Ozean, sondern eine Badewanne, in der zwei Witzbolde ein Feuerwerk zünden wollen. Und zwar, während sie in dieser sitzen. Kaum zu glauben, wie flott die Jungs plötzlich aus der Wanne hüpfen können...

Viele andere Abschnitte spielen sich auf Booten ab. Boote scheinen wie geschaffen für dumme Aktionen. Wobei - wie kommt man darauf, auf einem kleinen Ruderboot Kopfstand zu üben? Keine Frage - natürlich fallen einige Schwachköpfe ziemlich lustig von ihrem schwimmenden Untersatz - andere können gar nicht schnell genug wieder hinauf kommen. Ahnt ihr schon, warum sie plötzlich kraulen wie bei einem Wettkampf? Was denkt ihr, wer wohl hinter ihnen her ist?

Klar, da sind Tiere im Spiel. Jede Menge Tiere - viele von ihnen vermutlich mit mehr Hirn, als die Zweibeiner im Video haben. Wie könnte man sonst darauf kommen, einen Bären oder gar ein Krokodil mit einem Kuscheltier zu verwechseln? Die Überraschung ist riesig, wenn der ach so süße Alligator tatsächlich zubeißt. Nein, woher sollten die Tölpel im Video das auch wissen...

Doch auch vermeintlich harmlose Tiere blasen zum Angriff, wenn sie zu sehr geärgert werden. Ob Fisch, Schildkröte oder Schwan, irgendwann reicht es. Allerdings haben die Menschen dann wenig zu lachen - ihr dafür umso mehr, wenn ihr das Video schaut.

Manchmal wird es richtig gefährlich, hier geht es ums Überleben. Dabei sind die Situationen alle selber provoziert. Wer versucht, auf Teufel komm raus auf Tuchfühlung mit einem Hai zu gehen, sollte sich eigentlich nicht wundern, dass ein Angriff fast vorprogrammiert ist. In der letzten Szene wird es spektakulär, näher kann der Taucher einem Hai nicht kommen. Ob das gut ausgehen kann?

 

 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 95%