Die besten Anti-Weihnachtsfilme

©  FILM.TV | Pressemeldung
 
20.11.2015 11:05
 

Besinnliche, romantische und herzerwärmende Weihnachtsfilme gibt es genug. Deswegen widmen wir uns heute den Vertretern, die uns die mitunter blutigen Schattenseiten vom Fest der Liebe zeigen.

Black Christmas (1974 & 2006)

Der Titel ist Programm. Statt der ach so schönen weißen Weihnacht wartet im Film von Regisseur Bob Clark der blanke Horror auf brave Studentinnen. Denn ein Killer, der so gar nichts von Besinnlichkeit und Nächstenliebe hält, hat es auf die hübschen Mädels abgesehen. In Deutschland wurde der Christmas-Thriller unter dem Namen „Jessy – Die Treppe in den Tod“ bekannt. 2006 entstand ein Remake mit Michelle Trachtenberg und Mary Elizabeth Winstead in den Hauptrollen.

Silent Night (1984)

Ein Arm, bekleidet mit einem roten Mantel, ragt aus dem Schornstein. Die Hand hält fest umklammert eine Axt. Dass hier garantiert nicht der Heilige Nikolaus auf dem Weg ins Haus ist, um die Kinder mit Geschenken zu versorgen, machte schon das Poster zu diesem Klassiker deutlich. Wer seinen lieben Verwandten also das Fest so richtig verderben möchte, sollte diese DVD unter den Baum legen – aber sich danach nicht wundern, wenn niemand mehr mit einem sprechen möchte.

Gremlins (1984)

Der kleine Mogwai Gizmo ist auf den ersten Blick ein wirklich süßes, kuscheliges und außergewöhnliches Haustier. Vor allem, wenn er beim Keyboardspielen noch eine Weihnachtsmütze trägt. Doch wehe, wenn er nach Mitternacht gefüttert, dem Sonnenlicht ausgesetzt oder nass wird. Dann mutiert die ansonsten so zutrauliche Kreatur zu einem wahren Monster! Fast könnte man meinen, die Gremlins seien die Minimes des Krampus.

Bad Santa (2003)

Wer bei diesem Weihnachtsmann im Kaufhaus auf dem Schoß sitzt, hat eigentlich schon verloren. Willie ist wirklich genauso, wie sich niemand den Mann mit dem roten Mantel wünscht. Er trinkt, pöbelt und überfällt zusammen mit seinem Gehilfen, dem kleinwüchsigen Marcus, Geschäfte am Heiligabend. Kurz: Ihm ist es völlig egal, ob ihr brav oder böse wart. Er interessiert sich nur für sich selbst und handelt nach dem Leitspruch: Liebe dich selbst. Schluss. Aus. Fertig.

Rare Exports (2010)

Du glaubst nicht an den Nikolaus? Dann kommt entweder der Krampus, um dich zu bestrafen – oder eben Santa Clause selbst, um reinen Tisch zu machen! Tief unter dem lappländischen Korvatunturi Berg liegt das Geheimnis von Weihnachten verborgen. Alle, die das Ding mit Christkind und Weihnachtsmann immer noch als Scherz abtun, verschwinden plötzlich auf mysteriöse Weise. Eine herrlich verrückt-gruselige Angelegenheit, die uns Regisseur Jalmari Helander da präsentiert. Die spinnen, die Finnen!

Krampus (2015)

Für Max (Emjay Anthony) verläuft Weihnachten überhaupt nicht nach seinen Vorstellungen. Die Verwandtschaft ist zu Gast und die Stimmung ist eisig. Vor lauter Frust zerreißt Max seinen Wunschzettel – und beschwört damit den unbändigen Zorn des Krampus herauf. Zusammen mit seinen düsteren Helfern sorgt der für die schrecklichste Bescherung, die Max je erlebt hat. Alle familiären Probleme rücken plötzlich in den Hintergrund, denn statt Festtagsschmaus und Schampus gibt’s dieses Jahr den Krampus!

Am 3. Dezember kommt der KRAMPUS mit seiner Rute in den deutschen Kinos vorbei!

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Die besten Anti-Weihnachtsfilme"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Krampus Trailer

Krampus Trailer
Trailer

Rare Exports

Rare Exports
Trailer

Black Christmas

Black Christmas
Trailer

Stille Nacht

Stille Nacht
Trailer

Weitere Videos

Gremlins

Gremlins
Trailer

Bad Santa

Bad Santa
Trailer

 
 

Die besten Anti-Weihnachtsfilme: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 83% | mit Material von voll:kontakt
 

Meinungen zu "Die besten Anti-Weihnachtsfilme"