VG Wort Zählpixel

Großkatzen Und Ihre Raubtiere: Wer ist Joe Exotic?

©  FILM.TV | News
 
13.04.2020 14:40
 

In der verrückten Netflix-Dokumentation Großkatzen Und Ihre Raubtiere dreht sich alles um ihn: Joe Exotic, der Mann mit den 176 Tigern. Die Mini-Serie erforscht die Geschichte des Tierliebhabers und sein exzentrisches Leben. Wir verraten euch, was ihr über den selbsternannten Tiger King wissen müsst.

Joseph Maldonado-Passage wurde 1963 im amerikanischen Kansas geboren. Im Oktober 1997 starb sein Bruder Garold bei einem Autounfall. Die beiden hatten eine gute Beziehung zueinander und Joe war am Boden zerstört. Die Ehefrau und Kinder seines Bruders wollten ein Fußball-Feld zu dessen Andenken bauen. Aber Joe hatte andere Pläne und kaufte eine alte Pferde-Ranch. Das war der Start von Joe's skurriler Karriere als Zoowärter.

Anfangs richtete Joe die Ranch als eine Art Zufluchtsort für ungewollte und exotische Tiere ein. Mit der Zeit kamen immer mehr Tiere hinzu und der Zoo wurde immer größer. 2011 konnte der Tierliebhaber bereits 89 Großkatzen sein eigen nennen. Um sie alle versorgen zu können, öffnete Joe seinen Zoo für die Öffentlichkeit. Unter dem neuen Namen Joe Exotic konnte er extrem viel Geld verdienen. Immer mehr Besucher strömten herbei und erregten auch die Aufmerksamkeit der Tierliebhaberin Carole Baskin. Sie war von Joe Exotic alles andere als begeistert und versuchte alles, um den Zoo schließen zu lassen.

Die Fehde zwischen Carole Baskin und Joe Exotic wurde so verbittert, dass Joe sogar einen seiner Mitarbeiter aufforderte, Baskin zu ermorden. Dabei handelte es sich um Allen Glover, der zwar Geld für den Auftrag annahm, den Mord aber nicht ausführte. Schließlich kam der Plan ans Licht und Joe Exotic wurde 2018 festgenommen. Seit 2019 wird er im Gefängnis festgehalten. Kürzlich bat er US-Präsident Donald Trump um eine Begnadigung, die bis heute nicht gewährt wurde.

 
 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 89%