VG Wort Zählpixel

Riverdale: Was ist Jingle Jangle?

©  FILM.TV | News
 
12.03.2018 09:46
 
Anzeige

Im Coming-of-Age-Drama Riverdale sind Lügen und Intrigen an der Tagesordnung. Aber ohne Jugendliche, die über die strenge schlagen, wäre die Serie für uns als Zuschauer wohl nur halb so spannend. Da wundert es eigentlich nicht, dass auch Drogen in Riverdale eine gewichtige Rolle einnehmen. Um genau zu sein die Droge Jingle Jangle, ein energie- und potenzsteigerndes Suchtmittel, dem vor allem Teenager verfallen sind.

Seit den Ausführungen von Reggie Mantle ist bekannt, welche Wirkung die Modedroge von Riverdale Jingle Jangle, für deren Konsum nichts weiter als ein Strohhalm benötigt wird, genau hat. Neben einem Energieanstieg und einer höheren sexuellen Leistungsfähigkeit mildert sie die Müdigkeit des Konsumenten, sodass sie diesem eine längere Wachphase ermöglicht.

Trotz dieser positiven Effekte sollte Toni Topaz zufolge jedoch niemand zu Jingle Jangle greifen, da sie in höchstem Maße süchtig macht. Außerdem bleibe sie für 3 Tage im Körper, wie wir von Sheriff Keller erfahren haben. Ihre Wirkung klingt daher nicht schon nach kurzer Zeit ab, sondern hält ein wenig länger an.

Die Hauptabnehmer von Jingle Jange sind die Jugendlichen der Rockergruppierung Southside-Serpents, die vor allem den südlichen Teil von Riverdale kontrollieren. Zunächst wurde die Droge von Robert Phillips, der auch als Sugarman bekannt ist, an die Ghoulies, eine der gefährlichsten Gangs der Serie, ausgeliefert. Diese übernahmen anschließend sowohl den Vertrieb als auch die Herstellung von Jingle Jangle. Wer die Droge erfunden hat und wirklich hinter der Drogenproduktion steckt, ist noch unklar.

Wollt ihr die Droge mal in Aktion sehen? Sie sieht ziemlich harmlos und lustig aus, ist aber ziemlich fieses Zeug. Hier im Video seht ihr, wie in der Schule von Riverdale mit der Droge Jingle Jangle gedealt wird. Startet das Video einfach mit einem Klick hier in unserem Player.

 
 
 

Riverdale: Was ist Jingle Jangle?: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Thomas Hagenlüke | Gesprächswert: 92%