VG Wort Zählpixel

Riverdale: Wer ist der Mörder von Jason Blossom?

©  FILM.TV | News
 
08.03.2018 13:16
 

Die vorletzte Folge der ersten Staffel des erfolgreichen Coming-of-Age-Dramas Riverdale bietet wohl einen der bisher aufregendsten Twists der Serie. Und alles dreht sich um folgende Frage: Von wem wurde Jason Blossom umgebracht, etwa wirklich von F.P., der von Polizei und Staatsanwaltschaft dafür in Untersuchungshaft genommen wurde, oder doch von jemand anderem? Überraschenderweise ist bereits in Folge 12 diesbezüglich Klarheit geschaffen worden.

In der zwölften Folge der ersten Staffel von Riverdale wurde der wahre Mörder von Jason Blossom enthüllt. Und es ist ... Clifford Blossom, Jasons eigener Vater. F.P. sitzt demzufolge unschuldig im Knast und muss hoffen, dass Archie und Veronica, die sich vorgenommen haben, entlastende Beweise zu finden, mit ihrer Suche erfolgreich sind. Angefangen hat die Episode jedoch mit einer Beichte von F.P. in der er blutige Details darüber verrät, wie es war, Jasons toten Körper in einen Gefrierschrank zu verfrachten. Wegen seiner vorläufigen Inhaftierung ziert er sogar die Titelseite der Schülerzeitung seiner Highschool, was Cheryl dazu veranlasst, sich mit Jughead, den Autor des Artikels, anzulegen.

Anschließend sieht man Papa Cooper, wie er in sein eigenes Haus einbricht und versucht, den Beweis zu zerstören, den er zuvor aus Sheriff Kellers Haus gestohlen hat. Jedoch wird er dabei von seiner Frau und Betty unterbrochen. In der darauffolgenden Unterhaltung erfährt Betty dann, dass ihr Ur-Großvater nicht bloß von einem der Blossom-Familie umgebracht wurde, sondern sogar selbst zur Blossom-Familie gehört. Aufgrund dieses schrecklichen Vorfalls kam es jedoch zu einer Abspaltung der Familie und einer Namensänderung, weshalb sie heute eine Blossom ist.

Im Weiteren Verlauf dieser Folge wird Mustang, der sich zu einem früheren Zeitpunkt der Serie mal fast mit Archie geprügelt hätte, tot in seiner Badewanne aufgefunden. Anscheinend aufgrund einer Überdosis. Zudem wird bei ihm eine Tasche mit Geld aufgefunden, die Hermoine einige Folgen zuvor F.P. ausgehändigt hat.

Und zum Ende der Folge kommt es dann endlich zum absoluten Highlight - der Aufklärung des Mordes an Jason Blossom. Der Beweis für die Unschuld von F.P. an diesem grausamen Verbrechen ist letztlich auf einem USB-Stick zu sehen, den Betty in der Uni-Jacke von Jason entdeckt. Auf diesem befindet sich ein Video, dass den brutalen Mord an dem Studenten zeigt. Beim Täter handelt es sich zum Erschecken aller um Clifford Blossom, der seinen Sohn im Keller des Whyte Wyrm mit einer Waffe hingerichtet hat. Bevor dieser jedoch von der Polizei festgenommen werden kann, erhängte er sich in der Scheune, weshalb nur noch seine Leiche aufgefunden wird.

Die Szene in der Jason Blossoms Mörder von der Riverdale-Clique entdeckt wird könnt ihr euch hier in unserem Videoplayer ansehen.

 
 
 

Riverdale: Wer ist der Mörder von Jason Blossom?: Mehr dazu

Riverdale: Wer ist der Mörder von Jason Blossom?: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Thomas Hagenlüke | Gesprächswert: 90%