VG Wort Zählpixel
Das hilft wirklich gegen Mücken
©

Das hilft wirklich gegen Mücken

Bild von Christian Fischer
Veröffentlicht

Gerade jetzt im Sommer möchte man oft mit offenem Fenster schlafen. Blöd nur wenn dann sofort diverse Mücken herein fliegen. Das summen stört nicht nur beim schlafen, auch am nächsten Morgen ist der Körper mit juckenden Stichen übersäht. Was macht man am besten gegen die lästigen Tiere?

Die Sonne scheint und die Strände der Badeseen sind voller Menschen. Doch unsere Spezies ist nicht die einzige, die sich bei warmen Temperaturen in Wassernähe aufhält. Auch Mücken sind dort besonders zahlreich anzufinden. Und wo Menschen auf Mücken treffen, wird gestochen. Lässt sich dies natürlich und effektiv verhindern und was kann man gegen den Juckreiz tun, wenn man bereits gestochen wurde?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich diese "Akte"-Reportage und klärt gleich mehrere Fragen zum Thema Mücken. So räumt die Expertin Dr. Ulla Gordon zu erst einmal mit Mythen auf, die sich hartnäckig halten. Bekannte Sprüche, wie das Mücken auf süßes Blut stehen, sind natürlich nur Quatsch, doch auch die Vorliebe von Mücken zu Licht scheint nicht der Wahrheit zu entsprechen. Wenn ihr wissen wollt, welche Mücken-Mythen noch falsch sind, dann seht euch das Video mit eigenen Augen an.

Neben dem Mythencheck ist in dem Video auch ein Selbstexperiment zu finden. Darin testet ein Reporter, wie effektiv Mittel zur Mückenabwehr tatsächlich sind. Im Test werden herkömmliches Mückenspray, Lavendelöl und zwei Mückenarmbänder verglichen. Zwei der vier Produkte schneiden hervorragend ab, doch die anderen beiden zeigen keinerlei Wirkung. Wenn ihr also erfahren wollt, wie ihr euch am besten gegen die lästigen Insekten schützt, dann seht euch das Video an. Darin lernt ihr nicht nur etwas über die Insekten, sondern könnt in Zukunft auch Geld sparen und nutzlose Anti-Mücken-Gadgets vermeiden.

AltersempfehlungAb 0
Gesprächswert80%