VG Wort Zählpixel
Tipp: Wirf ein Geschirrspültab ins Klo
©

Tipp: Wirf ein Geschirrspültab ins Klo

Bild von Fynn Sehne
Veröffentlicht

Die Wohnung oder das Haus putzen ist anstrengend und nervig. Besonders das Badezimmer ist dabei sehr mühsam. Im Video seht ihr aber, wie ihr beim Putzen eurer Toilette Zeit und Aufwand spart und sie trotzdem zum glänzen bringt.

Die meisten Toiletten haben Gebrauchsspuren. Selbst wenn man sie sauber hält oder putzt, bleiben einige hartnäckige Reste an dem Keramik haften. Denn besonders Urin enthält einige Stoffe, die auf Dauer ziemlich ungünstig für das Klo sind. Das führt dann zu gelben Verfärbungen, die zwar nicht wirklich dreckig sind, aber doch nicht schön anzusehen sind. Sollten die Flecken oder Verunreinigungen euch stören oder steht ein Event an, bei dem ihr eurer Badezimmer auf Hochglanz bringen müsst, dann haben wir genau das Richtige Video für euch. Hier erfahrt ihr, wie ihr eure Toilette so gründlich putzt, dass sich sogar Verfärbungen damit entfernen lassen.

Was also tun, wenn sich Besuch angekündigt hat, das Klo aber noch dreckig ist? Man könnte einen herkömmlichen Reiniger benutzen, aber abgesehen davon, dass nicht jeder diesen griffbereit hat, gibt es auch andere Mittel, die mindestens genau so gut funktionieren. Die meisten oder zumindest einige davon finden sich in jedem Haushalt.

Im Video seht ihr, wie ihr mit herkömmlichen Hausmitteln eine Toilette zum glänzen bringt. Dabei werden Dinge wie Essigessenz, Geschrirrspültabs oder Backpulver benutzt. Solltet ihr diese Dinge zu Hause haben, seht euch das verlinkte Video an und lernt, wie ihr eure Toilette einmal so richtig sauber bekommt. Am besten wirken die gezeigten mittel, wenn man sie über Nacht einwirken lässt und danach mit der Bürste schrubbt. Danach kann der Besuch noch so pingelig sein, die Flecken und Rückstände in eurem Klo werden verschwunden sein.

AltersempfehlungAb 0
Gesprächswert80%

Ähnliche Artikel