VG Wort Zählpixel

10 unangebrachte TV-Momente, die echt gesendet wurden

 
 

Peinliche Dinge passieren. Immer. Jedem. Aber wenn es live im Fernsehen passiert, dann schauen Millionen Menschen dabei zu. Einige Peinlichkeiten waren sogar volle Absicht. Hier kommen die Top 10 Momente, die sich das Fernsehen vielleicht besser gespart hätte.

 

 
 

Unsere Filmtipps für euch - witzig!

Dumm Und Dümmer: Lloyd und sein Kumpel Harry sind einer dümmer als der andere, leben gemeinsam in einem heruntergekommen Appartment und träumen von einem eigenen Tiershop mit integrierter Würmerzucht. Die Beiden halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser: Lloyd ist Chauffeur bei einem Limousinen-Service, während Harry als Hundefriseur arbeitet.

Morning Glory: Die junge, aufstrebende TV-Produzentin Becky Fuller lebt nur für ihren Job – zu dumm nur, dass sie momentan arbeitslos ist. Da kommt das Angebot, die erfolglose Morgenshow “Daybreak” zu produzieren gerade recht.

Kindsköpfe 2: Lenny, Kurt und Eric sind wieder da. War es damals der tragische Todesfall des geliebten Trainers Bobby und die anschließende Trauerfeier unter guten Freunden, so ist es nun Lenny, der alle zusammen trommelt.

Monsieur Claude Und Seine Töchter: Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier ziemlich schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind.

Ziemlich Beste Freunde: Philippe ist zwar reich und intelligent, aber er benötigt im Alltag auch Hilfe, da er vom Hals abwärts gelähmt ist. Als er sich einen neuen Pfleger engagiert entscheidet er sich zum Entsetzen seiner Freunde für den jungen schwarzen Driss, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde.

Fack Ju Göhte 3: Chantal, Danger, Zeynep und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 76%