VG Wort Zählpixel

Die heißesten Wet-T-Shirt Szenen aus Filmen

 
 

Die Story gibt nichts her und die Spannung hält sich in Grenzen, also werden einfach mal Brüste in den Film gepackt. Ganz nackt wäre jedoch verpönt, zumindest im prüden Hollywood. Die Lösung für das Problem: Die Schauspielerinnen werden einfach so nass gemacht, dass man zumindest sehr genau erahnen kann, was unter den Klamotten steckt. Nippel-Alarm inklusive! Hier sehr ihr die heißesten Wet-T-Shirt Szenen aus Filmen! Jetzt hier klicken!

Jessica Biel, Amanda Seyfried, Drew Barrymore, Scarlett Johansson, Carmen Elektra, Kirsten Dunst und Kira Knightley, das sind alles Frauen, für die man doch schon ins Schwärmen kommt, wenn ihre Kurven verhüllt sind. Genau diese Frauen lassen erst recht alle Sinne überkochen, wenn sie zeigen, wie gut sie gebaut sind, z. B. in berühmte Schwimmbadszenen, auf hoher See, in Springbrunnen oder im strömenden Regen auf Kornfeldern.

Manche Szenen sind auch dafür bekannt, dass sie nicht nur Männern den Kopf verdrehen, sondern auch Frauen bekehren und sie auf einmal ihre Leidenschaft für das eigene Geschlecht entdecken. Bei solchen Anblicken sind schlagartig so etwas wie Handlung, Spannungsbogen oder Charakterentwicklung zweitrangig. Man(n) schaut und genießt. Wer erinnert sich schon an den Film Partyalarm? Jedoch die Szene, in der Carmen Elektra vollbusig und vollkommen durchnässt aus dem Wasser steigt, kennte wohl jeder. Man hätte den Film also auch Carmen Elektra im nassen T-Shirt nennen können und hätte die gleiche Quote erhalten.

Dabei sind die Szenen keinesfalls billig, sondern haben sich eine gewisse künstlerische Ästhetik erhalten. Seid aber bitte nicht überrascht, wenn die Filme dieser Top Ten Liste weniger Tiefgang haben als andere Filme. Dafür sind sie ja auch gar nicht gemacht. Sie sind eher ein Augenschmaus für den Liebhaber weiblicher Kurven. Aber überzeugt euch einfach selbst hier im Video.

 

 
 
 
Autor: Jessica Neumayer | Gesprächswert: 99%