VG Wort Zählpixel

Achtung: Damit signalisiert dir dein Körper zu viel Zucker

 
 

Heutzutage essen Menschen viel zu viel Zucker. So ziemlich in jedem Produkt verstecken sich ungesunde Süßstoffe und machen uns nur noch süchtiger danach. Doch woran merkt man, dass man zu viel Zucker zu sich nimmt?

Grundsätzlich ist Zucker sehr Energiereich. Auch wenn Zucker nicht ganz so viele Kalorien enthalten, wie Fett, sind Nahrungsmittel mit viel Zucker meistens sehr dicht gepackt, also bieten viele Kalorien auf wenig Platz. Das führt dazu, dass man den Magen mit deutlich mehr Kalorien voll bekommt, als wenn man kalorienarme Nahrungsmittel essen würde. Die Folge davon ist häufig Übergewicht. Dass man von Kuchen, Schokolade und Co aber dick wird, ist keine Neuigkeit. Doch selbst wenn man normalgewichtig ist, könnte man noch zu viel Zucker essen. Im Video seht ihr, nach welchen Anzeichen ihr Ausschau halten solltet.

Eigentlich sind die Tipps im Video nicht schlecht. Doch es wird gesagt, dass man am besten auf Zucker verzichten sollte. Natürlich stimmt es, dass man lieber die Finger von Süßigkeiten, Fertigprodukte oder Backwaren lassen sollte, um die Ernährung umzustellen, doch grundsätzlich sind Kohlenhydrate nichts schlechtes. Es wird tatsächlich empfohlen um die Hälfte der täglichen Kalorienaufnahme durch Kohlenhydrate zu decken. Dabei kommt es weniger auf die eigentlich Menge, als auf die Qualität der Zucker an. Einfachzucker wie Glucose oder Fructose sollten in großen Mengen vermieden werden, wohingegen Mehrfachzucker wie Stärke oder Ballaststoffe wünmschnswert sind. Sie verbessern die Gesundheit und sorgen für eine gute Verdauung.

Wenn ihr aber noch gar nicht wisst, ob ihr zu viel Zucker zu euch nehmt, dann klickt auf dass Video und lasst euch die Zeichen für einen Erhöhten Zuckerkonsum zeigen. Solltet ihr keines dieser Symptome haben, macht ihr wahrscheinlich alles goldrichtig.

 

 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 80%