VG Wort Zählpixel

Fit: Sofort mehr Liegestütze schaffen

 
 

Ihr wollt Liegestütze lernen aber schafft nur wenige Wiederholungen? Im Video bekommt ihr einfach und anschaulich erklärt, wie ihr sofort mehr schafft und wie ihr trainieren müsst, um die Anzahl auch in Zukunft regelmäßig zu erhöhen.

Liegestütze sind eine einfache und beliebte Übung, um Brust und Arme zu trainieren. Da besonders diese beiden Muskelgruppen vielen Menschen wichtig sind, bekommt der Liegestütz eine besondere Bedeutung. Im Vergleich zu Klimmzügen oder anderen Übungen kann man Liegestütz außerdem ganz ohne Ausrüstung ausführen. Man braucht nur sich selbst und den Boden. Doch es gibt viele verschiedene Arten, einen Liegestütz auszuführen. Welche ist also die richtige und wie schafft man möglichst viele?

Logischerweise trainieren verschiedene Arten von Liegestützen auch verschiedene Muskeln unterschiedlich stark. Wenn ihr also eine spezielle Muskelgruppe trainieren wollt, solltet ihr euch ansehen, wie ihr dafür am besten die Reize setzt. Solltet ihr aber einfach nur so viele Wiederholungen schaffen wollen, wie möglich, ist es wichtig, die Muskeln abzuwechseln, sollten diese ermüden. So dürftet ihr automatische einige Liegestütz mehr schaffen, ohne dafür trainieren zu müssen.

Welch Tipps und Tricks es noch zu dem Thema gibt und wie ihr ab besten trainiert, um in Zukunft 50 oder noch mehr Liegestütz zu schaffen, erfahrt ihr in dem Video. Klickt also darauf, wenn ihr die beliebteste und einfachste Home-Übung besser lernen wollt.

Das Video stammt von Sascha Huber, einem der beliebtesten deutschsprachigen Fitness-YouTuber. Solltet ihr auch an anderen Sport-Themen interessiert sein und neben Trainings-Video auch interessante Challenges sehen wollen, dann klickt auf den Kanal und seht euch dort um. Für Sportbegeisterte sind dort jede Menge interessante Inhalte zu finden.

 

 
 


 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%