VG Wort Zählpixel

Sixpack in wenigen Wochen

 
 

Gerade wo es draußen wieder wärmer wird, wünschen sich viele Menschen einen schlanken Körper, mit dem es am Strand nicht peinlich wird. Dafür muss man leider einiges tun. Im Video seht ihr, wie Galileo-Reporter Jan ein Selbstexperiment startet.

In nur zehn Wochen vom Bierbauch zum Sixpack. Das ist das Versprechen vieler online-Angebote, die mit großen Erfolgen in kurzer Zeit werben. Um zu testen, ob das tatsächlich möglich ist, startet der Reporter Jan von Galileo einen Selbstversuch. Mit einem bekannten Angebot aus dem Internet versucht er, in nur zehn Wochen so viel Fett wie möglich abzunehmen und dabei deutlich fitter zu werden. Denn wie man deutlich merken kann, fühl er sich selbst in seinem Körper nicht wohl. Beim ersten Wiegen und Messen vor seinen Kolleg*innen ist ihm peinlich, soviel Bauchumfang und Gewicht zu haben. Mit fast 100 Kilogramm und einem Bauchumfang deutlich außerhalb des gesunden Bereichs lässt sich dies nachvollziehen.

Und dann geht das Abenteuer los. Tatsächlich schreibt das Angebot nur zweimal die Woche Sport vor. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Ernährung. Der Plan schreibt Jan vor, wenig Kohlenhydrate und viel Eiweiß zu essen. Damit sind Süßigkeiten, Chips und sogar Nahrungsmittel wie Brot und Nudeln für ihn tabu. Nur an einem Tag der Woche kann er essen, was und wie viel er möchte.

Wenn ihr sehen wollt, wie sich Jan bei seiner Diät fühlt und vor allem, was das ganze am Ende bringt, dann seht euch das Video an. Auch wenn Jan am Ende kein Sixpack hat, ist es interessant zu sehen, wie viel in so kurzer Zeit möglich ist. Mit ausreichend Motivation ist dafür auch kein teueres Online-Choaching nötig. Wichtig ist nur, dass man anfängt und sich dann auch daran hält. Das beste Trainings- und Ernährungsprogramm hilft nicht viel, wenn man sich nur eine Woche daran orientiert.

 

 
 

 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%