VG Wort Zählpixel

Die 8 genialsten Taktiken des Secret Service

 
 

Der Präsident der USA hat viele Feinde. Öffentliche Besuche muss er natürlich trotzdem machen. Aus diesem Grund hat er den Secret Service, der dafür zuständig ist, den wichtigen Politiker ausreichend zu schützen - und das mit allen Mitteln. Deshalb sind die zuständigen Leute ganz schön einfallsreich, wenn es darum geht, nicht aufzufallen. Neben bester Waffen und einer ausgefeilten Technik verfügen die Experten auch über ausgezeichnete Tricks. Der Service ist nicht nur für den aktuellen Präsidenten zuständig, sondern auch für seine Gäste, seine Angehörigen und alle ehemaligen Präsidenten. Wenn ihr die genialen Techniken des berühmten Secret Service kennenlernen möchtet, dann klickt euch in das Video.

Der Secret Service schützt den Präsidenten der Vereinigten Staaten nicht nur vor Angreifern, sondern überprüft auch seine Mahlzeiten. Staatsfeinde oder Attentäter könnten es sich sonst einfach machen, indem sie das Staatsoberhaupt vergiften. Dank der Leute beim Secret Service dürfte das allerdings ganz schön schwierig werden. Bei jeder einzelnen Reise ins Ausland wird das Essen des Präsidenten vor dem Verzehr vorgekostet. Sogar innerhalb der USA wird dieser Trick angewendet. Kein einfacher Job. Denn was passiert denn, wenn das Essen tatsächlich einmal vergiftet war? Barack Obama verzichtete sogar einmal auf das gesamte Essen während eines wichtigen, internationalen Termins, weil sein Vorkoster nicht anwesend sein konnte. Seit diesem Vorfall ist klar: Die Vorkoster sind ein sehr wichtiger Teil des Secret Service.

Die Limousine eines Präsidenten ist ein wahres Wunderwerk der Technik. Kein Wunder, so muss sie doch das Staatsoberhaupt nicht nur bequem, sondern auch sicher von A nach B bringen. Dieser Wagen wird allgemein als einer der am besten gesicherten Orte der Welt bezeichnet. In den Autos wird eine separate Sauerstoffflasche und ein umfangreiches Erste-Hilfe-Set gelagert. Mit dem Set muss es nach offiziellen Vorgaben möglich sein, den Präsidenten für mindestens zehn Minuten am Leben zu halten - unabhängig von seinen Verletzungen.

Das Auto wird auch The Beast genannt und das nicht zu Unrecht. Im Wagen befindet sich sogar eine Konserve mit der Blutgruppe des Präsidenten, damit dieser von den medizinisch geschulten Mitarbeitern des Secret Service mit Blut versorgt werden kann. Natürlich ist die Limousine gut gepanzert. Ihre Reifen bestehen aus Materialien, die sogar gegen chemische Angriffe gesichert ist. Der Konvoi des Präsidenten ist der längste und am besten geschützte Konvoi der Welt - dagegen können alle anderen einpacken! Er besteht aus bis zu dreißig Fahrzeugen. Wenn ihr auch die anderen genialen Taktiken des Secret Service erfahren wollt, dann seht auch das Video an.

 

 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 94%